DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Timo Boll und Nicole Struse sind Deutsche Meister

Bei den 75. Deutschen Meisterschaften in Chemnitz gab es in den Einzeln das gleiche Bild, wie schon in einigen Jahren zuvor. Timo Boll gewann die Meisterschaft bereits zum achten Male und Nicole Struse setzten dem mit ihrem neunten Titelgewinn sogar noch eins drauf.
Aus saarländischer Sicht auch erfreulich, dass mit Amelie Solja, die gemeinsam mit der uns vom Dreikönigsturnier gut bekannten Tanja Hain-Hofmann das Damen-Doppel gewann, auch ein Titel zumindest zur Hälfte ins Ländchen ging.
Gleich fünf Starter entsandte der STTB zu den deutschen Meisterschaften, wobei sich lediglich Amelie Solja aufgrund der Vorleistung direkt für das Feld der besten 32 qualifiziert hatte.
Benjamin Rösner und Stefan Pache schafften den Sprung dorthin als Gruppensieger und auch Ann-Kathrin Herges und Christian Schleppi enttäuschten keineswegs, wobei ihnen als Gruppendritte jeweils nur knapp der Einzug in die Hauptrunde verwehrt blieb.

Zwar konnte kein STTB-Starter das Achtelfinale erreichen, aber gemessen an den letzten Jahren ist das ein deutlicher Aufwärtstrend und es besteht Grund zur Hoffnung, dass der sich in den nächsten Jahren noch weiter nach oben fortsetzen wird.

Herren-Einzel Halbfinale

Timo Boll (Gönnern) - Patrick Baum (Frickenhausen) 4:0 (7,5,5,10)
Dimitrij Ovtcharov (Tündern) - Zoltan Fejer-Konnerth (Grenzau) 4:2 (6,-6,4,9,-11,3)

Finale

Boll - Ovtcharov 4:2 (-7,1,9,7,-11,5)

Damen-Einzel, Halbfinale

Nicole Struse (Kroppach) – Tanja Hain-Hofmann (Berlin) 4:2 (-8,-9,6,10,7,9)
Elke Wosik (Busenbach) – Wu Jiaduo (Kroppach) 4:2 (9,6,7,-6,-7,2)

Finale

Struse - Wosik 4:1 (7,7,5,-8,7)

Herren-Doppel, Halbfinale

Timo Boll/Christian Süß (Gönnern/Düsseldorf) – Michael Plattner/Gerd Richter (Passau/Tegernheim) 4:0 (6,3,9,5)
Torben Wosik/Zoltan Fejer-Konnerth (Grenzau/Angers) - Dimitrij Ovtcharov/Patrick Baum (Tündern/Frickenhausen) 4:3 (7,-9,-12,5,-12,3,14)

Finale

Boll/Süß - Fejer-Konnerth/Wosik 4:0 (3,4,3,8)

Damen-Doppel, Halbfinale

Amlie Solja/Tanja Hain-Hofmann (Fraulautern/Berlin) - Gaby Rohr/Katharina Michajlova 4:2 (-9,8,5,5,-9,7)
Kristin Silbereisen/Irene Ivancan (Busenbach/Böblingen) - Nicole Struse/Laura Stumper (Kroppach/Busenbach) 4:3 (8,-8,5,9,-6,-5,11)

Solja/Hain-Hofmann - Silbereisen/Ivancan 4:3 (-9,9,-9,7,-9,8)


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer