DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Südwestmeisterschaften der Schüler A am 15. und 16.01.05

In Zweibrücken, also ganz in der Nähe, finden diesmal die Einzelmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler A statt. Auch das Saarland ist dort mit einem größeren, aber nicht dem stärkstmöglichen Kontingent vertreten.

Um Missverständnis von vorneherein auszuschließen: Es fehlt natürlich unsere stärkte Schülerin, Ann-Kathrin Herges. Nach Auskünften von Vorstandsmitgliedern des STTB, wurde sie aufgrund der Richtlinien und Vorstellungen der Verantwortlichen des DTTB für diese Meisterschaft freigestellt.

Wenn eine Amelie Solja, die diese Meisterschaft schon gewonnen hat, freigestellt wird, die in den beiden Jahren den Südwestmeisterschaften der Damen Zweite und Dritte im Einzel werden konnte und in dieser Saison die Top 48 der Damen gewann, dann ist das nachvollziehbar, bei der 13. der letzten DTTB Top16 der Schülerinnen trifft dies jedoch nicht zu.
Erstens nimmt man die Spieler aus dem Wind, aber um wirklich erfolgreich zu werden, müssen sie auch mit dem Druck des Favoriten und psychischer Belastung überhaupt fertig werden. Zweitens soll doch jemand einmal logisch argumentieren, warum sie an den Landesmeisterschaften teilgenommen hat, aber für die Südwestmeisterschaften freigestellt wurde. Drittens spielt dort auch noch ein ganz anderen Aspekt mit hinein: Diese Kinder erhalten die Optimalförderung ihres Verbandes, warum also nicht etwas davon an andere Spielerinnen und Spieler zurück geben, die nicht in den Genuss dieses Privilegs kommen? Wer nicht unter den ersten vier seiner Altersklasse zu zählen ist, ist weder so überlegen, dass er nicht auch bei solchen Meisterschaften etwas lernen könnte, noch so stark, dass seine Gegner nicht auch davon zu profitieren vermöchten.

Nochmals: Ann-Kathrin Herges kann nichts dafür, aber sehr wohl die Offiziellen, die so einen Unsinn beschließen.

Ansonsten war es höchstens bei den Schülern eine schwere Entscheidung, da ein Pascal Naumann sicherlich auch die notwendige Spielstärke hat, um dort mitzuspielen, aber die anderen drei einfach die besseren Ergebnisse aufweisen. Hier hätten uns die vier Plätze der Schülerinnen sicherlich gut getan, denn dort ist doch klafft doch nach den ersten beiden eine große Lücke. Etwas Glück gehört immer mit dazu, aber allen Jungs und zumindest Theresa und Filothea darf einiges zugetraut werden, wozu ihnen Bestform gewünscht sei.

Vertreter des STTB

Schüler A:
1. Frederick Scholer, ATSV Saarbrücken
2. Julien Pistorius, TTV Schwalbach
3. Dennis Schmitt, TTV Schwalbach

Schülerinnen A: 1. Theresa Adams, ATSV Saarbrücken
2. Filothea Papadopoulos, ATSV Saarbrücken
3. Louisa Görgen, VfB Theley
4. Fabienne Forse TTSV Fraulautern


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer