DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Südwestmeisterschaften der SchülerInnen A, 15./16.01.05, alle Ergebnisse

In Zweibrücken trafen sich zwar nicht die allerbesten Schülerinnen und Schüler des Südwestens, zu viele waren freigestellt, aber mit diesem Handicap mussten alle Verbände leben und von daher sind die Ergebnisse aus saarländischer Sicht natürlich fantastisch. Theresa Adams wurde nicht nur Südwestmeisterin, sondern erreichte mit Filothea Papadopoulos noch einen dritten Platz im Schülerinnen-Doppel. Ebenso sehr kann sich Frederik Scholer freuen, der das Finale erreichte und während des ganzen Turniers lediglich dort Patrick Franziska unterlag und an der Seite von Philipp Schmidt nur knapp den Einzug ins Finale verpasste. Bester Spieler der gesamten Veranstaltung war der Hesse Patrick Franziska, der alle drei möglichen Titel gewann.

Es zeigt sich, dass hier in letzter Zeit im Saarland an der Spitze offenbar sehr gut gearbeitet wurde und die in den letzten Jahren verbesserten Leistungskonzepte aufzugehen scheinen. Es wäre aber gewiss ein Fehler sich jetzt zufrieden zurück zu lehnen, denn hinter den besten Spielern klafft im Saarland eine große Lücke und nach den jetzigen Schülerinnen wird es auf drei bis vier Jahre sicherlich keinen auch nur annähernd vergleichbaren Erfolg mehr geben, während wir bei den Schüler B doch wesentlich besser aufgestellt scheinen.
Theresa Adams hat in den letzten Jahren zu genüge gezeigt, dass sie nicht allzu weit von Ann-Katrin Herges weg ist und auch eine sehr respektable Top 48 gespielt, aufgrund derer sie von vorne herein zu den Favoritinnen zu zählen war und dies auch beindruckend bestätigt hat. Auch Filothea hat gut gespielt, kam als Gruppendritte bis ins Viertelfinale, wo sie Svenja Müller erst in fünf Sätzen unterlag. Für Loisa Görgen war das Teilnehmerfeld erwartungsgemäß zu stark, immerhin verlor sie ein Spiel nur in fünf Sätzen und wird die dabei gewonnenen Erfahrungen hoffentlich für ihre Zukunft verwerten können. Fabienne Forse, immerhin noch B-Schülerin, konnte ohne Druck frei auf spielen und darf sich hier noch in den nächsten zwei Jahren beweisen.
Wie vor zwei Jahren erreichte Frederik Scholer das Finale im Einzel und im vergangenen Jahr konnte er mit Mirko Habel im Doppel ebenfalls einen Vizetitel feiern. Drei Jahre hintereinander bei Südwestmeisterschaften Medaillen einzuheimsen, das ist schon ein hoch einzuschätzender Erfolg.
Julien Pistorius und Dennis Schmitt konnten in ihrer Gruppe je ein Spiel gewinnen, wobei Dennis nur aufgrund des allerdings deutlich schlechteren Satzverhältnisses den Sprung in die Hauptrunde knapp verpasste.

Schülerinnen-Einzel
1. Theresa Adams (Saarland)
2. Svenja Müller (Hessen)
3. Monika Georgiev (Thüringen)
3. Lena Krapf (Hessen)
[Endrunden-Ergebnisse im PDF-Format]

[Ergebnisse im PDF-Format]

Schüler-Einzel
1. Patrick Franziska (Hessen)
2. Frederik Scholer (Saarland)
3. Jan Wengel (Rheinland)
3. Vu TranLe (Thüringen)
[Endrunden-Ergebnisse im PDF-Format]


[Ergebnisse im PDF-Format]

Schülerinnen-Doppel
1. Svenja Müller / Lena Krapf (Hessen)
2. Lisa Herbach / Yvonne Mayr (Pfalz)
3. Anja Pohl / Monika Georgiev (Thüringen)
3. Theresa Adams / Filothea Papadopoulos (Saarland)
[Ergebnisse im PDF-Format]

Schüler-Doppel
1. Patrick Franziska / Torsten Gwosdz (Hessen)
2. Sheng Wang / Bernard Blinstein (Hessen)
3. Jan Wengel / Dominik Böhm (Rheinland)
3. Frederik Scholer / Philipp Schmidt (Pfalz)
[Ergebnisse im PDF-Format]

Mixed
1. Lena Krapf / Patrick Franziska (Hessen)
2. Simone Bienstadt / Bernard Blinstein (Hessen)
3. Monika Georgiev / Martin Bindriem (Thüringen)
3. Theresia Heintz / Kevin Lorenz (Pfalz / Hessen)
[Ergebnisse im PDF-Format]


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer