DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Ergebnisse Landesmeisterschaften Damen/Herren

Landesmeisterschaften der Damen und Herren

Herren-Einzel
1. Christof Brubach TTF Besseringen
2. Oliver Keiling 1. FC Saarbrücken
3. Roland Berg 1. FC Saarbrücken
3. Christian Schleppi TV 06 Limbach

Mit 4:2 Sätzen setzte sich Christof im Finale durch. Vier Sätze gab der jeweils sichere Führende ab. So vergab Christof im ersten und fünften Satz eine 7:3 bzw. 10:7 Führung, doch auch Olli konnte im zweiten und fünften eine 7:3 bzw. 5:1 Führung nicht nutzen. Christian Schleppi kam mit einem 4:2 Erfolg über Christoph Wagner und einem 4:1 gegen Thorsten Geiger ins Halbfinale. Viertelfinalisten:
Ronny Zwick 1,FC S, Andreas Koch TTF Besseringen, Thorsten Geiger ATSV, Jörg Raber SV Hasborn

Damen-Einzel
1. Nicola Neu TTSV Fraulautern
2. Sabrina Scherrer TTSV Fraulautern
3. Meike Zimmer TTSV Fraulautern
3. Claudia Walerowicz TTSV Fraulautern

Viertelfinalistinnen:
Manuela Lerge (TTV Rimlingen/Bachem), Simone Frisch (ehemals Heinrich) DJK Elversberg, Vanessa Gergen, Kirsten Falk (TTSV Fraulautern)
Nicola gewann das Finale mit 4:2, wobei besonders ihre sehr effetvollen Topspins und die harten Schüsse wie gewohnt ihr bestes Kapital waren. Sabrina konnte sich in 7 Sätzen gegen Claudia durchsetzen, wobei Claudia recht ideenlos agierte und außer ihrer fantastischen Schnelligkeit nicht viel entgegen zu setzen hatte. Fraulautern war mit allen vier Halbfinalistinnen wie erwartet das Maß aller Dinge. Bemerkenswert sicherlich, dass die beiden Topgesetzten nicht das Finale erreichten. Kirsten scheiterte bereits im Viertelfinale mit 4:2 gegen Angstgegnerin Meike. Ebenfalls gut in Szene setzen, konnten sich Vanessa Gergen, die Claudia erstmals einen Satz abringen konnte, Simone, die zwei Sätze gegen Sabrina gewann und vor allem Manuela Lerge, die geggen Nicola bereits mit 3:2 Sätzen führte.

Damen-Doppel
1. Nicola Neu/Kirsten Falk TTSV Fraulautern
2. Ramona Lob/Silke Alles Remmesweiler
3. Petra Abel / Simone Frisch DJK Elversberg
3. Vanessa Gergen / Sabrina Scherrer TTSV Fraulautern

Hier gelang es Fraulautern nicht, die Dominanz der Einzel fortzusetzen. Zwar waren Nicola und Kirsten klar das beste Doppel, aber gleich zwei andere Doppel konnten sich plazieren. Bemerkenswert sicherlich das Ausscheiden der Walerowicz-Schwestern im Viertelfinale gegen Gergen/Scherrer.

Herren-Doppel
1. Marco Scheid/Ronny Zwick 1. FC S
2. Marco Schmidt/Marco Dresch SV Hasborn/1. FC S.
3. Jörg Raber / Alexander Lauer SV Hasborn
3. Oliver Keiling / Roland Berg 1. FC S.

Recht sicher setzten sich die beiden Saarbrücker mit 3:1 durch. Es gab auch außer der Viertelfinalniederlage von Koch/Koch gegen Raber/Lauer keine grösseren Überraschungen.

Mixed
1. Nicola Neu /Stefan Schmitt TTSV Fraulautern/DJK Bous
2. Petra Abel /Achim Koch DJK Elversberg/TTF Besseringen
3. Zimmer/Miodek TTSV Fraulautern/1. FC S.
3. Frisch/Koch DJK Elversberg/TTF Bessringen

Leider ist der Ergebnisdienst in der Halle nicht sehr zufridenstellend gewesen. Denn nicht nur, dass einige Ergebnisse, die ich gesehen habe und die 4:3 ausgegangen sind, mit 4:2 notiert waren, sondern auch der Aushang zum Mixed war nicht zu finden. Das Finale endete 3:2 für Stefan und Nicola, die Walerowicz/Brubach im Viertelfinale ausschalteten. Ob jedoch Frisch/Koch im Halbfinale gestanden haben, weiß ich nicht sicher und muß mich da aufs Hörensagen verlassen.
Eindeutige Siegerin der Landesmeisterschaftn war Nicola Neu, die alle drei möglichen Titel einheimste, während es bei den Herren drei neue Titelträger gibt. Aufgefallen ist, dass sowohl Claudia als auch Oliver ohne Titel blieben, aber Oli zumindest zweimal auf dem Treppchen stand.
zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer