DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Saarlandmeisterschaften Jugend, Ergebnisse

Mirko Habel und Theresa Adams neue Titelträger

Bei den Mädchen war Theresa favorisiert und das trotz durchaus hochkarätiger Mitbewerberinnen und wurde dem auch vollauf gerecht. Bei den Jungs konnte bei Mirko nur von einer leichten Favoritenstellung ausgegangen werden, gab es doch eine ganze Reihe von Kandidaten, die dafür in Frage kamen und dies mit teils sehr guten Leistungen auf der letzten Herren-Landesrangliste nochmals unterstrichen hatten. Erfolgreichster Teilnehmer war Mirko Habel, der sich gleich dreimal in die Siegerliste eintragen konnte.

Alle Ergebnisse als [Excel-Datei] zum download.






Ein quantitativ dürftiges, qualitativ jedoch respektables Teilnehmerfeld gab es in der Mädchenkonkurrenz , die nicht frei von Überraschungen war. Größte war sicherlich das frühe Aus von Kristina Schwarz, die in der ersten Hauptrunde der späteren Überraschungsdritten Anke Guckeisen unterlag. Filothea Papadopoulos bewies wie schon in der Vergangenheit, dass ihre Spielweise Elena Süs einfach nicht liegt und konnte sich nach dem Viertelfinalerfolg sogar bis ins Finale spielen, wo sich ihre Mannschaftskollegin Theresa Adams wie auch für die restliche Konkurrenz als zu stark erwies. Ann-Kathrin Renkes konnte ihr zwar im Halbfinale, vor allem in den ersten beiden Sätzen prächtig Gegenwehr leisten, musste ihr aber trotz eines guten Auftrittes den Vortritt lassen. Theresa hat somit nicht nur bei den Schülerinnen sondern auch bei den Mädchen in diesem Jahr den Titel errungen.







Bei den Jungen gab es trotz der leicht favorisierten Mirko Habel und Kevin Mertes noch eine ganze Reihe von Bewerbern, die sich durchaus berechtigt Hoffnungen auf den Titel machen konnten. Folgerichtig gab es bereits im Achtelfinale gutklassige Auseinandersetzungen und ab dem Viertelfinale erreichten die Begegnungen ein Niveau, wie es in den letzten Jahren wohl kaum erreicht worden ist. Insgesamt präsentierten sich Mirko und Kevin jedoch am souveränsten und setzten sich im auch im Halbfinale gegen die starken Herausforderer Julian Beisecker und Daniel Sahner klar durch. In einem spannenden, sehr umkämpften Finale setzte sich Mirko am Ende dann in fünf Sätzen gegen den Titelverteidiger durch.









Im Mädchen-Doppel kamen Elena Süs und Ann-Kathrin Renkes recht mühelos ins Finale, wo sie von den Überraschungsfinalistinnen Elisa Jochum und Filothea Papadopoulos, welche die Mitfavoriten Judith Philippi und Theresa Adams eine Runde zuvor aus dem Wettbewerb geworfen hatten, hart bedrängt wurden, sich aber dann doch in vier Sätzen durchsetzen konnten. Janinia Palm und Kristina Schwarz sicherten sich einen der dritten Plätze mussten dabei aber im Viertelfinale zwei Matchbälle abwehren, was ihnen auch nervenstark gelang.











Kleinere Überraschungen gab es auch im Jungen-Doppel, doch im Finale standen sich die beiden führenden Teams der Setzungsliste gegenüber. Um dorthin zu gelangen hatten beide Paarungen jedoch viel Mühe im Halbfinale, wo ihre jeweiligen Konkurrenten ihnen jeweils in fünf Sätzen alles abverlangten. Das Endspiel gewannen André Forsch und Mirko Habel gegen Kevin Mertes und Frederick Scholer in vier Sätzen.













Das gemischte Doppel sah zahlreiche sehr umkämpfte Spiele und bewahrte seinen Ruf als Konkurrenz mit dem größten Überraschungspotential, auch wenn die Finalisten keineswegs eine Überraschung darstellten. An der Seite von Judith Philippi kam Mirko Habel zu seinem dritten Titel. Gute Zweite wurden Elena Süs und André Forsch.

Platzierungen

Mädchen-Einzel

1. Theresa Adams (ATSV Saarbrücken)
2. Filothea Papadopoulos (ATSV Saarbrücken)
3. Ann-Kathrin Renkes (TTSV Fraulautern)
3. Anke Guckeisen (TTC Urexweiler)

Jungen-Einzel

1. Mirko Habel (TV 06 Limbach)
2. Kevin Mertes (SV 08 DJK Bous)
3. Julian Beisecker (TTV Niederlinxweiler)
3. Daniel Sahner (TV 06 Limbach)

Mädchen-Doppel

1. Elena Süs / Ann-Kathrin Renkes (TTSV Fraulautern)
2. Elisa Jochum / Filothea Papadopoulos (SV Remmesweiler/ATSV Saarbrücken)
3. Janinia Palm / Kristina Schwarz (TTV Rimlingen/Bachem)
3. Theresa Adams / Judith Philippi (ATSV Saarbrücken)

Jungen-Doppel

1. Mirko Habel / André Forsch (TV 06 Limbach)
2. Kevin Mertes / Frederick Scholer (SV 08 DJK Bous / ATSV Saarbrücken)
3. Dirk Lion / Andreas Bieg (TTF Besseringen / TTV Rimlingen/Bachem)
3. Kevin Jäger / Daniel Sahner (TTV Reisbach / TV 06 Limbach)

Mixed

1. Judith Philippi / Mirko Habel (ATSV Saarbrücken / TV 06 Limbach)
2. Elena Süs / André Forsch (TTSV Fraulautern / TV 06 Limbach)
3. Elisa Jochum / Andreas Finkler (SV Remmesweiler / SV Hasborn)
3. Ann-Kathrin Renkes / Kevin Mertes (TTSV Fraulautern / SV 08 DJK Bous)


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer