DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Nachwuchs EM in Bratislava, Platzierungen

Wer Schüler-Europameister werden möchte, darf ruhig zwei Jahre davor an unserem Dreikönigsturnier teilnehmen, wie nachfolgendes Ergebnis zeigt.

Nach den durchwachsenen Ergebnissen bei den Teamentscheidungen, haben viele deutsche Starterinnen und Starter ihre Setzung übertroffen und insgesamt 11 Medaillen sind ein toller Erfolg für den DTTB, der auf breiter Ebene gute Ergebnisse vorweisen kann.

Alle Platzierungen der EM in Bratislava und die drei wichtigsten Links im Überblick:

Schülerinnen-Einzel
1.HIRICI, Christina (Rumänien)
2.BALAŽOVÁ, Barbora (Slowakei)
3. MÜHLBACH Kathrin (Deutschland)
3. WINTER Sabine (Deutschland)

Zwei dritte Plätze und dazu eine Petrissa Solja, die durch Lospech im Viertelfinale auf die Ranglistenerste und spätere Siegerin traf. Ein sehr gutes Abschneiden der Schülerinnen, was auch für ihre zwei anderen Einzelwettbewerbe zutrifft.

Schülerinnen-Doppel
1. BALAŽOVÁ - WINTER (Slowakei/Deutschland)
2. HIRICI - SZOCS (Rumänien)
3. ADAMKOVA - POLCANOVA (Tchechien/MDA)
3. DJURCIK - GASNIER (Serbien/Frankreich)

Mixed
1. GRISHENIN - RYABOVA (Russland)
2. HÖLTER - WINTER (Deutschland)
3. SÖDERLUND - AMBRUS (Schweden/Ungarn)
3. FLORAS - SZCZERKOWSKA (Polen)

Schüler-Einzel
1. SZOCS Hunor (Rumänien)
2. FRANZISKA Patrick (Deutschland)
3. SCHMIDL Christoph (Deutschland) 3. TRSN Anthony (Schweden)

Starker Erfolg für die deutschen Schüler, die auch im Einzel bewiesen, warum sie mit dem Team Gold gewonnen haben. Mit Hunor Szocs hat der Sieger des 28. Dreikönigsturniers bei den Schülern den Europameisterschaftstitel errungen, was uns natürlich besonders freut.

Schüler-Doppel.
1. LE BRETON - LORENTZ (Frankreich)
2. PEREI - PALATINUS (Ungarn)
3. SZOCS - EVANS (Rumänien/England)
3. JEAN - INDEHERBERG (Belgien)

Mädchen-Einzel
1. SAMARA Elizabeta (Rumänien)
2. SOLJA Amelie (Deutschland)
3. ZHAN Ying-Ni (Deutschland)
3. PARTYKA Natalia (Polen)

Wie erwartet erwies sich Elizabeta Samara als die große Favoritin. Doch mit gleich zwei Platzierungen dahinter, wurden die Erwartungen sogar übertroffen. Tolle Leistung von Amelie Solja, die ihre Setzung voll bestägtigte.

Mädchen-Doppel
1. SAMARA - KOLODYAZHNAYA (Rumänien/Russland)
2. BAK - PARTYKA (Polen)
3. SZVITACS - VEGH (Ungarn)
3. SOLJA - STÄHR (Deutschland)

Mixed
1. DRINKHALL - SAMARA (England/Rumänien)
2. KNIGHT - BAK (England/Polen)
3.-4. BAUBET - SOLJA (Frankreich/Deutschland)
3. SALIFOU - PARTYKA (Frankreich/Polen)

Jungen-Einzel
1. PAYKOV Mikhail (Russland)
2. NAGY Krisztian (Ungarn)
3. ROGIERS Benjamin (Belgien)
3. JIANG Pengfei (Türkei)

Dieses Jahr liefen Deutschlands Jugendliche unter ferner liefen, aber das insgesamt positive Abschneiden, lässt diesen offensichtlich schwächeren Jahrgang verschmerzen, zumal einige für das kommende Jahr hier sicherlich etwas gelernt haben werden. Für David Steinle, noch der Beste, immerhin auch schon einmal Teilnehmer an unserem Dreikönigsturnier, hätte uns eine bessere Platzierung besonders gefreut.

Jungen-Doppel
1. SALIFOU - PAYKOV (Frankreich/Russland)
2. STORF - PLATTNER (Östereich)
3. RONNEBERG - HELLERUD (Norwegen)
3. BURGIS - NAGY (Lettland/Ungarn)

Weitere Informationen und Bilder sind nachfolgenden Links zu entnehmen. Auf der Seite des Veranstalters finden sich auch die kompletten Konkurrenzen mit den Einzelergebnissen.

Seite des DTTB

Englischsprachige Seite des Veranstalters

Live-Streaming


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer