DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

KM Jugend, Platzierungen

Zwar ist der Abstand zwischen den Besten und dem Schnitt des Feldes einfach zu deutlich, aber gute Spiele gab es auf jeden Fall zu sehen, auch wenn einige der Favoriten nicht am Start waren, was für den Westsaarkreis spricht.

Für uns waren Daniel und Christian am Start. Beide spielten ordentlich, wobei Christian noch mit dem neuen Schläger zu kämpfen hatte. Daniel erreichte im Einzel das Viertelfinale, wo er erst nach vier Sätzen gegen den späteren Sieger, Sascha Treinen, ausschied und ein gutes Spiel machte.

Mixed
1. Katharina Draxxel / Tony Cuffaro (TTSV Fraulautern)
2. Penny Reiter / Tim Freitag (TTC Schwarzenholz/TTSV Fraulautern)
3. Veronika Lazar / Nils Meier (TTC Schwarzenholz/TTF Besseringen)
3. Fabienne Forse / Dennis Schmitt (TTSV Fraulauern / TTSV DJK Bous)

Ein gutes Zusammenspiel kann auch und besonders im Mixed Überraschungen bringen. Die Favoriten vermochten jedenfalls nicht wirklich zu überzeugen und Katharina und Tony nutzten die Gunst der Stunde und gewannen in fünf Sätzen.

Mädchen-Doppel
1. Jessica Loew / Aline Jungmann (TTC Schwarzenholz)
2. Fabienne Forse / Katharina Draxxel (TTSV Fraulautern)
3. Veronika Lazar / Penny Reiter (TTC Schwarzenholz)
3. Janina Palm / Jasmin Adam (TTV Rimlingen/Bachem)

Mit einer starken Leistung setzten sich die Außenseiterinnen in fünf Sätzen durch. Völlig verdient gewann das Doppel mit dem größten Willen zum Sieg, wobei bei einigen anderen Paarungen Motivation und Bewegungswille suboptimal waren, um es einmal freundlich zu beschreiben.

Jungen-Doppel
1. Nils Meier / Sascha Treinen (TTF Besseringen)
2. Simon Heinz / Michael Poncelet
3. Christian Heinrich / (Kevin Schmitt TTG Merzig/Bietzerberg)
3. Max Lex / Michael Schubert (TTSG DJK Bous / TTG Fremersdorf/Gerlfangen)

Durch mehrere Ausfälle kamen einige gute Doppel nicht zustande. Das Finale war eine rein Besseringer Angelegenheit, die in drei engen Sätzen entschieden wurde. Die beiden Drittplatzierten waren eine Überraschung, die sich auch entspechend über ihre Platzierung freuten.

Mädchen-Einzel
1. Janina Palm (TTV Rimlingen/Bachem)
2. Jessica Loew (TTC Schwarzenholz)
3. Veronika Lazar (TTC Schwarzenholz)
3. Fabienne Forse (TTSV Fraulautern)

Über diesen zweiten Platz wird sich Jessica mehr gefreut haben, als über den vor Wochenfrist. Janina benötigte als Favoritin fünf Sätze, um sich durchzusetzen. Einige Platzierungen hätten bei entsprechendem Losglück auch anders lauten können, doch war die gezeigte Leistung hier insgesamt ansprechend.

Jungen-Einzel
1. Sascha Treinen (TTF Besseringen)
2. Dennis Schmitt (TTSV DJK Bous)
3. Max Lex (TTSV DJK Bous)
3. Nils Meier (TTF Besseringen)

Erstmals gewann Sascha eine Kreismeisterschaft. In vier Sätzen behielt er die Oberhand. Schon unter den letzten 16 gab es schöne Spiele zu sehen, wobei mit Max Lex ein A-Schüler mit starker Leistung bereits gut bei den Jungs mitspielte und auch Daniel Loiseleux mit dem Erreichen des Viertelfinales durchaus zu überzeugen wussten, was für A-Schüler im ersten Jahr durchaus keine Selbstverständlichkeit ist.


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer