DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Jahresbericht des Jugendwartes: Augenwischerei

In den im STTB-Aktuell veröffentlichten Berichten waren einige aufschlussreiche und gute darunter. Der des Jugendwartes war lediglich gut geschrieben.
Reine Augenwischerei. Sicher, in der Spitze stehen wir mehr als gut da. Für die größten Erfolge, die der Geschwister Solja, kann aber der Verband rein gar nichts. Sie spielen im Saarland wegen der bemerkenswerten Arbeit die in Fraulautern geleistet wird, wegen nichts sonst. Aber unsere anderen Spitzenspieler verdanken ihre Spielstärke den großen Anstrengungen, die der Verband hier gerade im letzten Jahrzehnt unternommen hat, dies ist unbestritten.
Unbestritten ist unter den Kennern der Szene aber auch, dass wir im Schülerbereich ein Qualitätsproblem haben, hier sind Aline Jungmann, Ann-Sophie Daub und Oleg Horshkov wohl die einzigen Hoffnungsträger. Gerade die B-Gruppen der Landesranglisten sind z. T. erschreckend schwach.

Was noch mehr auf den weiblichen als auf den männlichen Bereich zutrifft.
Ein Hauptthema soll sich hier heraus kristallisiert haben? Der starke Schwund der Schülerinnen und Mädchen im Einzel- wie im Mannschaftssport? Ja, wo sind denn die Gegenmaßnahmen, die eingeleitet wurden? Initiativen wie die Peter Schlachters im Südsaarkreis sind hilfreich und bitter notwendig, aber da wird man sich doch nicht mit fremden Federn schmücken wollen? Zumal ansonsten von Verbandsseite wenig kam. Ein neues Ranglistensystem? Seit vier Jahren wird darüber diskutiert und seit drei Jahren gibt es ein ausgearbeitetes Konzept. Es kann nicht viel geleistet worden sein, wenn man sich jetzt darauf beruft, zumal es nicht eingeführt wurde.
Eine neue Spielklasse, ja da werden die Schülerinnen jetzt wieder Tischtennis spielen, es gibt ja eine neue Klasse.
Bei Amtsantritt wurde zugesagt, verstärkt für den Breitensport aktiv zu werden. Jetzt gab es ein Jahr "Eingewöhnung". Soll jetzt ein Jahr "Planung" kommen und dann ein Jahr "Verabschiedung", um nur ja nicht möglichst viel umzusetzen?
Warum wurde kein Jugendverbandstag einberufen, der losgelöst von den sonstigen Problemen des Verbandes hätte helfen können, das "Hauptthema", anzugehen? Wo war der Jugendwart bei den Pokalmeisterschaften der Mannschaften, den Landesmeisterschaften der Mannschaften, wo bei der letzten Rangliste? Wenn überhaupt, lässt sich dieses Problem nicht vom Schreibtisch lösen!


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer