DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Top 12 Landesrangliste Damen/Herren

Sicherlich keine Überraschung sind die Siege von Claudia Walerowicz und Christoph Brubach. Ohne Niederlagen unterstrichen beide ihre starke Form, mit der sie ihren Vereinen sicherlich in der Runde noch viele wertvolle Punkte bescheren werden.
Durch die Ausrichtung der Kreismeisterschaften konnten wir leider nicht selbst das Top12 miterleben, sind also hier auf Aussagen befreundeter Teilnehmer angewiesen. Für die Einzelergebnisse empfehlen wir euch die Seite von Fraulautern oder die des STTBs.
Bei uns könnt ihr weiter unten die Platzierungen mit einem kleinen Kommentar aufgezeichnet finden.

Top 12 Damen (13/14.09.03)

1. Claudia Walerowicz (TTSV Fraulautern) 9:0 36:5
2. Nikola Neu (TTSV Fraulautern) 8:1 32:13
3. Vanessa Herges (TTSV Fraulautern) 7:2 30:17
4. Maike Zimmer (ATSV) 6:3 28:14
5. Vanessa Herges (ATSV) 5:4 25:28
6. Anna-Lena Barbian (TTV Rimlingen) 3:6 20:28
7. Monika Walerowicz (TTSV Fraulautern) 3:6 20:28
8. Claudia Sahl (SV Remmeslweiler) 3:6 17:27
9. Sabine Blau (TTSV Fraulautern) 1:8 15:32
10. Stefanie Zewe (TV Merchweiler) 0:9 5:36
11. Elisabeth Krob (SV Remmesweiler) abgemeldet

Die ältesten Spielerinnen der Rangliste waren 26! Es ist aber bedauerlich, dass immer weniger ältere Spielerinnen bereit sind, Ranglisten zu spielen. Hier sollten einmal die Gründe erfragt werden!
Nach wie vor herscht bei den Damen Fraulauterns Dominanz, die erst von der kürzlich gewechselten Maike an vier abgeschwächt werden konnte.
Überraschend vor allem der dritte Platz von Vanessa Gergen. Vanessa, Siegerin der Mädchenkonkurrenz der Trierer Stadtmeisterschaften und auch in Altenwald erfolgreich, bewies, dass der Weg von Vanessa Herges, ausgesprochen wenig Turniere zu spielen, nicht der richtige ist. Erstmals schob sie sich auch in der Rangliste an ihr vorbei. Sollten die Verantwortlichen sie jetzt nicht bei der Nominierung berücksichtigen, sie die bisher keiner Herausforderung aus dem Weg gegangen ist, würden sie sich sehr unglaubwürdig machen!

Top 12 Herren (13./14.09.03)

1. Christoph Brubach (TTF Besseringen) 10:0 40:7
2. Christoph Wagner (SV Hasborn) 8:2 37:16
3. Oliver Keiling (1. FC S) 7:3 30:19
4. Roland Berg (1. FC S) 6:4 27:25
5. Christian Schleppi (TV Limbach) 5:5 29:25
6. Stefan Schmitt (SV 00 DJK Bous) 5:5 28:27
7. Jörg Raber (SV Hasborn) 5:5 23:25
8. Marco Scheid (1. FC S) 4:6 25:26
9. Andreas Koch (TTF Besseringen) 4:6 22:29
10. Christian Becker (TTC Wehrden) 1:9 5:37
11. Marco Dresch (1. FC S) 0:10 11:40

Zwischen dem Zweiten und dem Neunten lagen nur Winzigkeiten. Hier entschied sicherlich auch die Tagesform über die endgültige Platzierung. Keiner seiner Gegner konnte Christoph mehr als zwei Sätze abringen und ebenso waren die hinteren beiden nicht in der Lage das breite Mittelfeld ernsthaft zu gefährden.
Christian Schleppi und Stefan Schmitt waren als Oberligisten immerhin dazu in der Lage zahlreiche Regionalligaspieler zu schlagen. Aber beide dürften auch keine Probleme haben, sich in der Regionalliga zu behaupten.
Schade, dass es uns verwehrt blieb, dabei zu sein, denn im Saarland wird bei den Aktiven durchaus gutes Tischtennis geboten, schön, wenn das mehr gewürdigt würde!
zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer