DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

12.10.03 KM Schüler A, Vorbericht

66 Teilnehmer, darunter 19 Mädchen, haben für die Kreismeisterschaften der Schüler A am Sonntag, 12.10.03 in Merzig gemeldet.
Die meldestärksten Vereine dabei sind: Schwarzenholz (10), Reisbach (9) und Rimlingen-Bachem (8). Dank der guten Zusammenarbeit mit Jugendwart Walter Schneider können wir vorab bereits die Setzungsliste veröffentlichen.

Die Positionen 1 bzw. 2 werden ausgelost, sagen also nichts darüber aus, welches Doppel an 1 bzw. 2 der Setzungsrangfolge steht. Ebenso werden die Positionen 3 bzw. 4 ausgelost. Das Gleiche gilt für die Positionen 5 - 8, wenn sie denn überhaupt gesetzt werden. Weiterhin ist die Liste so zu lesen: Die erstgenannte Position 3/4 läuft im Halbfinale auf die erstgenannte Position 1/2 zu; analog würde die drittgenannte Position 5/8 auf die erstgenannte Position 3/4 im Viertelfinale laufen.

Mixed
1/2 Meßinger/Braun (Bous)
1/2 Palm, J. / Thome (Rimlingen/Rappweiler)
3/4 Ehl/Aronica (Berus/Roden)
3/4 Forse/Pistorius

Sehr interessant verspricht die Mixed-Konkurrenz wegen der Ausgeglichenheit der Paarungen zu werden. Besonders Naumann/Görg dürften es Ehl/Aronica schwer machen, das Halbfinale zu erreichen. Aber auch Adam/Jäger K. dürften für Forse/Pistorius ein ernstzunehmendes Hindernis sein. Auch Lazar V. /Okfen dürften Palm J. / Thome prüfen, falls Niko Okfen, durch eine Bindehautentzündung behindert, überhaupt antreten kann. Auch die Kombination Schmitt/Schmitt dürfte in der Lage sein im oberen Viertel die beiden Bouser zu fordern.

Schülerinnen-Doppel
1/2 Palm/Ehl (Rimlingen/Berus)
1/2 Lazar V. /Adam (Schwarzenholz/Hargarten)
3/4 Lazar M. /Forse (Schwarzenholz/Fraulautern)
3/4 Meßinger/Theobald (Bous)

Die Gesetzten dürften relativ sicher das Halbfinale erreichen, wobei im Tischtennis Überraschungen immer möglich sind. Das mögliche Halbfinale zwischen Meßinger/Theobald und Lazar/Adam dürfte recht offen sein.

Schüler-Doppel
1/2 Schmitt/Pistorius (Schwalbach)
1/2 Braun/Thome (Bous/Rappweiler)
3/4 Klein/Weisgerber (Nalbach)
3/4 Okfen/Naumann (Nalbach)
5/8 Jäger/Maaß (Schwarzenholz)
5/8 Schäfer/Beiren (Schwalbach)
5/8 Winiarczyk/Aronica (Roden)
5/8 Geber/Höhn (Schwarzenholz)

Vorraussichtlich laufen beide B-Schüler-Doppel, die auch bei den Landesmeisterschaften weit vorne erwartet werden im Halbfinale auf zwei arrivierte A-Schüler-Doppel. Auf den Ausgang darf man gespannt sein.

Schülerinnen-Einzel
1/2 Orchowski M. (Weiskirchen)
1/2 Palm, J. (Rimlingen)
3/4 Schmitt S. (Ensdorf)
3/4 Ehl, S. (Berus)

Jasmin Adam (Hargarten) hat das Pech unten sehr bald auf die wohl zu starke Janina Palm aufzulaufen. Gleich zu Beginn kommt es in der oberen Hälfte zu der interessanten Begegnung zwischen Orchowski und Lazar. Auch Katja Meßinger, ungesetzt, mangels Ranglistenteilnahme, müßte jederzeit in der Lage sein, an einem guten Tag die Konkurrenz zu gewinnen. Sie kann die Setzung in der oberen Hälfte also noch ordentlich durcheinander bringen.

Schüler-Einzel
1/2 Thome, F. (Rappweiler)
1/2 Schmitt, D. (Schwalbach)
3/4 Pistorius, J. (Schwalbach)
3/4 Braun, T. (Bous)
5/8 Klein, M. (Nalbach)
5/8 Naumann, P. (Nalbach)
5/8 Weisgerber, P. (Nalbach)
5/8 Aronica, M. (Roden)

Erwartungsgemäß werden sich Tobias Braun und Florian Thome dem Ansturm der jungen Wilden aus Schwalbach erwehren müssen. Auch der Saarlandmeister der C-Schüler, Pascal Naumann wird seine Chance suchen. Ob es außer den gesetzten Spielern noch andere ins Viertelfinale schaffen ist unwahrscheinlich, denn zu groß scheint hier das Gefälle
zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer