DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

STTB-Landesentscheid der 36.Tischtennis-Minimeisterschaften

Nils Uhde mit tollem 3.Platz beim Landesentscheid der Tischtennis-Mini-Meisterschaften

Mit 9 von 67 Teilnehmern war die DJK Saarlouis-Roden beim Landesentscheid gemeinsam mit den TTF Besseringen der teilnehmerstärkste Verein von insgesamt 13 saarländischen Clubs, die ihre Kinder zu der Veranstaltung schickten. Bereits beim musikalisch untermalten Einmarsch, der vom Applaus der Eltern und Betreuer begleitet wurde, und den vor Beginn des Turniers verteilten Geschenken seitens des STTB bemerkten die Kinder, dass sie allein durch ihre Qualifikation und Teilnahme am Endturnier des Verbandes bereits als Gewinner dastanden.
Sportwart Rainer Kirsch und Referentin für Sportentwicklung Sandra Bender begrüßten namens des STTB die Kinder, auch Vizepräsident Erik Roskothen übernahm unzählige Aufgaben, die im Tunrierverlauf so anfallen - stellvertretend den Dreien und allen, die im Hintergrund mithalfen ein grosses Lob für einen Einsatz, dem man das Tischtennis-Herzblut jederzeit anmerkte.

Unsere neun Jüngsten Alessia, Lea, Isabell, Mohammed, Nils, Felix, Hassan, Mohammed und Justin spielten alle ein tolles erstes grosses Turnier und waren allesamt mit viel Eifer und Freude an der Platte. Mit Felix Helfen und Nils Uhde spielten sich zwei unserer Kinder ins Viertelfinale, in dem Felix leider nach sehr gutem Spiel ausschied. Nils Uhdes Weg im Turnier war da aber noch nicht beendet, er schaffte es gar ins Halbfinale und schloss das Turnier mit einem tollen 3.Platz in seiner Altersklasse auf dem Treppchen ab. Neben dem Antrittsgeschenk also Medaille und Urkunde für eine tolle Turnierleistung für Nils, prima.

Für uns als Verein einmal mehr ein Argument, auch im nächsten Jahr Kinder zum Landesentscheid der Tischtennis-Minimeisterschaften zu senden, wenn das Turnier ins 37.Jahr seit Einführung geht. Von Tischtennis AG über Ortsentscheide, Vorbereiten der Kinder, die noch nicht mit Tischtennis, den Regeln, dem Zählen und dergleichen vertraut sind bis hin zum gemeinsamen Veranstaltungsbesuch und der Betreuung vor Ort - es ist ein langer gemeinsamer Weg für die Tischtennis-Neulinge und uns als Verein. Wer aber den Spaß aller Kinder beim Turnier miterlebt und mitgefühlt hat, der spürt die Belohnung und sieht sie als Ansporn, dies im nächsten Jahr einer neuen Generation zu ermöglichen, kurzum: Tischtennis in seiner reinen Form ist toll, wir wünschen uns mehr davon.

Ergebnisse des Landesentscheides der TT-Mini-Meisterschaften 2019 als pdf-Datei

Eigene Bilder und Bilder, die STTB-Vizepräsident Erik Roskothen zur Verfügung stellte, finden sich in unserer Galerie


zurück