DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Landesmeisterschaften B-Schüler, Ergebnisse

Julien Pistorius (3x) und Ann-Katrin Herges (2x) waren wie nicht anders zu erwarten die großen Abräumer bei den Landesmeisterschaften. Mit Pascal Naumann kam aber bereits ein C-Schüler im Einzel aufs Treppchen.
Im vergangenen Jahr sorgte für Aufregung, dass die Südwestergebnisse zur Setzung herangezogen werden, was davor nicht der Fall war. Auch diesmal hätte es durch die Ergebnisse der Südwestrangliste eine andere Setzung gegeben, nur diesmal wurden sie nicht heran gezogen!
Es täte dem Sport gut, wenn die Verantwortlichen im Vorfeld hier für Klarheit sorgen würde, eine einfache Veröffentlichung der Setzungskriterien würde Verstimmungen durch unklare Modalitäten gar nicht erst aufkommen lassen!

B-Schüler-Einzel
1. Julien Pistorius TTV Schwalbach
2. Dennis Schmitt TTV Schwalbach
3. Philipp Gräßer DJK Ottweiler
3. Pascal Naumann TTV Nalbach

Joshua Bastian, Südwestzwölfter, erwischte einen schwachen Tag und schied bereits im Achtelfinale aus.Mit Tobias Walch kam ein weiterer C-Schüler ins Viertelfinale. Dennis Schmitt wechselte nach den Serienniederlagen gegen Julien im Finale den Schläger, was aber Julien keineswegs in Nöte brachte. Eine sehr überzeugende Meisterschaft für Julien!

B-Schülerinnen-Einzel
1. Ann-Katrin Herges ATSV Saarbrücken
2. Theresa Adams TTC Urexweiler
3. Sina Ahrens SV Hasborn
3. Jasmin Adams SSV Hargarten-Reimsbach

Zwischen den Finalistinnen und dem Rest des Feldes lagen Welten. Aber Ann-Katrin war auch durch die Südwestachte nicht zu gefährden und wurde ebenso überlegen wie Julien zum wiederholten Male Saarlandsiegerin. Immerhin bestätigten Sina und Jasmin ihre guten Vorstellungen von der Rangliste und kamen ebenfalls auf das Treppchen.

Mixed
1. Theresa Adams/Julien Pistorius Urexweiler/Schwalbach
2. Ann-Katrin Herges/Joshua Bastian ATSV/Quierschied
3. Fabienne Forse/Dennis Schmitt Fraulautern/Schwalbach
3. Sina Ahrens/Alexander Scherrer (SV Hasborn)

So souverän wie Julien bereits bei den Kreismeisterschaften der A-Schüler siegreich im Mixed war, so war es auch diesmal. Der mit Abstand beste Doppelspieler entschied die Konkurrenz für sich.

Schüler-Doppel
1. Pistorius/Schmitt (Schwalbach)
2. Bastian/Jäger (Quierschied/Schwarzenholz)
3. Friedrich/Gräßer (Ottweiler)
3. Walch/Brust (Ottweiler/Bildstock)

Problemlos gewann die Schwalbacher Kombination das Doppel. Auch auf Südwestebene dürften sie nicht chancenlos sein. Okfen/Naumann konnten im Vierelfinale ihre Chance gegen die späteren Vizemeister nicht nutzen.

Schülerinnen-Doppel
1. Herges/Adams (ATSV/Urexweiler)
2. Bläs/Ahrens (Niederlinxweiler/Hasborn)
3. Lazar/Adam (Schwarzenholz/Hargarten-Reimsbach)
3. Mittermüller/Schumacher (TTC Oberlinxweiler)

Auch hier hatte die Konkurrenz keine Chance gegen das mit großem Abstand stärkste Doppel. Immerhin gab es unter den anderen Kombinationen einige knappe Spiele zu sehen.

Fazit
Bei den Jungen ist die Spielstärke auch in der Breite vorhanden, während wir uns bei den Mädchen Sorgen machen müssen. Die Erfolge der letzten Jahre werden sich wohl so bald nicht wiederholen lassen.
zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer