DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Top 16, alle Platzierungen

Bei den Top 16 der SchülerInnen und Jugend gab es einige Überraschungen, jedoch keine großen Favoritenstürze. Alle Ergebnisse im Überblick.

Schülerinnen A

01. Solja PTTV
02. Stähr TTVN
03. Volz BA-WÜ
04. Schneider Ba-WÜ
05. Zhan WTTV
06. Domdey BETTV
07. Michajlova WTTV
08. Broich WTTV
09. Koch BA-WÜ
10. Gwosdz HETTV
11. Diekow BETTV
12. Walter TTVN
13. Terwellen WTTV
14. Lauenroth TTVN
15. Strese BA-WÜ
16. Süs PTTV

Von den für die Top 48 befreiten Schülerinnen erbrachten alle ihre Leistungen, aber lediglich Amelie Solja erreichte mit dem Gesamtsieg eine Spitzenplatzierung, während Ying-ni Zhan und Katharina Michajlova aber immerhin noch in der vorderen Hälfte ankamen.
Die Siegerin der Top 48, Verena Volz wurde gute Dritte, während sich die Zweite, Rosalia Stähr, von 5 auf 2 verbessern konnte. Den größten Sprung machte Jana Schneider, die von ihrem 12. Platz bei den Top 48 diesmal auf dem vierten einkam.

Schüler A

01. Baumann HATTV
02. Fuß SÄTTV
03. Endreß BYTTV
04. Schröder WTTV
05. Horn HETTV
06. Immel HETTV
07. Uran WTTV
08. Akbary BYTTV
09. Schreitz HETTV
10. Steinle BA-WÜ
11. Becker BA-WÜ
12. Bottroff TTVSA
13. Jetter HATTV
14. Büttner BYTTV
15. Höppner WTTV
16. Flörke TTVN

Bei den Top 48 im Finale noch Sebastian Endress unterlegen, ging Heinz Christian Baumann diesmal als Sieger aus der Konkurrenz hervor. Ein sehr schöner Erfolg für ihn und sein erster großer nationaler Sieg. Für eine große Überraschung sorgte der zweite Platz von Hendrik Fuß, der bei den Top 48 nicht über den 13. Platz heraus gekommen war.

Mädchen

01. He BA-WÜ
02. Solja PTTV
03. Matzke RTTV
04. Czajkowski HETTV
05. Schneider TTTV
06. Lienstromberg TTVN
07. Gürz BYTTV
08. Feierabend BYTTV
09. Sewöster TTVN
10. Morbitzer HETTV
11. Wirdemann TTVN
12. Frey BYTTV
13. Obst TTVN
14. Ollmer BETTV
15. Jochmann WTTV
16. Koch BA-WÜ

Sicherlich war Platz 11 bei den Top 48 eine Enttäuschung für Linglang He, aber dass sie dann gleich so stark zurück kommen würde, durfte nicht unbedingt erwartet werden. Susanne Solja konnte ihren Sieg von den Top 48 zwar nicht wiederholen, wird aber über den 2. Platz nicht allzu traurig sein, denn die Leistungsdichte ist doch sehr eng beieinander. Laura Matzke kommt immer besser in Schuß und auch die guten Platzierungen der beiden Langzeitverletzten Desiree Czajkowski und Angelina Gürz verdienen besonderer Erwähnung.

Jungen

01. Plattner BYTTV
02. Ovtcharov TTVN
03. Waltemode WTTV
04. Mengel WTTV
05. Krieger BA-WÜ
06. Aydin BETTV
07. Kurkowski HETTV
08. Dudek BA-WÜ
09. Dickhardt HETTV
10. Matz TTVSH
11. Flemming SÄTTV
12. Gallina HETTV
13. Porten WTTV
14. Pache BYTTV
15. Schlichter BA-WÜ
16. Helbing WTTV

Nicht Dimitri Ovtcharov, sondern Michael Plattner heißt der strahlende Sieger der Top 16. Damit erhält er, ebenso wie Linglan He einen Startplatz bei der Top 12-Quali kommendes Wochenende in Nassau und ist bei den Deutschen Einzelmeisterschaften startberechtigt. Christoph Waltemode konnte sich deutlich von Platz 11 auf 3 verbessern, während Alexander Krieger mit seinem fünften Platz wohl nicht ganz zufrieden sein dürfte.
zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer