DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Saarländisch Überregionales

Am 7. und 8. Februar 2004 können die Saarländer in der 2. Bundesliga Süd der Damen, in der Regionalliga der Herren und in der Oberliga der Damen mit den erreichten Ergebnissen hochzufrieden sein. Fraulautern hat den Klassenerhalt wohl vorzeitig gesichert und in den beiden anderen Ligen dürfte der kommende Meister, wie in der Oberliga der Herren auch, wohl aus dem Saarland kommen.

Fraulauterns Damen kamen in der 2. Bundesliga Süd gegen Schlusslicht Besse zu einem wichtigen 6:2. Damit dürfte der Klassenerhalt wohl feststehen und das Saarland ist auch nächstes Jahr bei den Damen in der Zweiten Bundesliga vertreten. Die beiden Niederlagen gegen Tabellenführer Schwarza und dem ebenfalls zu den Spitzenteams zählendem Watzenborn-Steinberg fallen da nicht so ins Gewicht.

In der Regionalliga trennten sich Spitzenreiter Saarbrücken gegen Hasborn Unentschieden. Damit untermauerten die Hauptstädter ihren Anspruch auf Titelverteidigung und auch Hasborn hält weiter Kontakt zur Tabellenspitze. Anderntags kam Saarbrücken zu einem klaren Erfolg gegen Simmern, während Hasborn mit dem Unentschieden gegen Mainz hochzufrieden sein dürfte.
Saarbrücken 2 kam zu einem überzeugendem Sieg gegen die in der Rückrunde sehr gute gestarteten Landauer. Dagegen war das Wochenende für den vierten saarländischen Regionalligisten, Besseringen eine Enttäuschung, denn mit zwei knappen Niederlagen gegen die Rheinhessen aus Mainz und Leiselheim, stand man am Ende trotz guter Leistung mit leeren Händen da.

Sieglos blieben die Saarländerinnen an diesem Wochenende in der Regionalliga. War der ATSV bei der klaren Niederlage gegen Römerberg sowieso nur krasser Außenseiter, so ist das sieglose Wochenende für Fraulautern 2 sicherlich eine Enttäuschung, denn vor allem gegen Kirchberg/Rhaunen, aber auch gegen Asbacher Land, hatte man sich sicherlich mehr ausrechnen dürfen.

In der Oberliga der Herren war an dem vergangenen Wochenende auf saarländischer Seite lediglich Schlusslicht Oberwürzbach im Einsatz. Wenn eine Mannschaft erst einmal tief im Abstiegssumpf steckt, verliert sie eben auch so ein knappes Spiel wie gegen Kaiserlautern im Schlußdoppel, was an anderen Tagen auch durchaus mit einem Sieg für die Saarländer hätte enden können. Am nächsten Tag wurden sie von Oppau dann einfach überrollt.

Bei den Damen behauptete Elversberg die Tabellenführung in der Oberliga mit einem Unentschieden gegen Remmesweiler und einem Sieg gegen den ATSV 2 . Weiterhin Anschluss hält die Überraschungsmannschaft dieser Saison, Rimlingen-Bachem , die gegen beide Frankenthaler Mannschaften drei Punkte erreichte.
Fraulautern 3 konnte mit dem Sieg gegen Schlusslicht Frankenthal sein Punktekonto ausgleichen. Endgültig vom Abstieg entfernt hat sich Niederlinxweiler mit dem wichtigen Sieg gegen den direkten Konkurrenten Kaiserslautern 2.
zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer