DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Nationale Deutsche Meisterschaften

Hauptsächlich in den Doppeln und im Mixed kam es zu überraschenden Titelträgern, während im Einzel sich die Favoriten durchsetzen konnten.

Herren-Einzel Timo Boll (4:0 Lars Hilscher)
Damen-Einzel Nicole Struse (4:1 Irene Ivancan)
Damen-Doppel Jie Schöpp / Irene Ivancan (3:0 Hain-Hofmann / Stumper)
Herren-Doppel David Daus / Christian Süs (3:2 Wosik / Franz)
Mixed Christina Fischer / Nico Christ (3:0 M. Rohr/Süs)

Wie von vielen Experten prophezeit trafen aufgrund der Auslosung bei den Herren Timo Boll und Lars Hilscher aufeinander. Bei den NDM hat Timo Boll inzwischen einen ähnlichen Status wie ihn vor Jahren Jörg Rosskopf hatte.

Mit seinem fünften Titel und dem vierten in Folge unterstreicht unser Spitzenspieler einmal mehr seine derzeitige Ausnahmestellung. Dies musste auch Vizeeuropameister Torben Wosik im Halbfinale anerkennen. In der anderen Begegnung siegte Lars Hilscher klar gegen Stefan Feth, der damit allerdings seinen Halbfinaleinzug von vor zwei Jahren wiederholen konnte.
Nicht ganz so einfach war es für Nicole Struse, die zwar gegen die Überraschungsfinalistin Irene Ivancan relativ deutlich gewann, aber im Viertelfinale gegen Laura Stumper über sieben Sätze musste, bevor sie im Halbfinale mit Christina Fischer keine Probleme hatte. Für Abwehrspielerin Irene Ivancan waren es grandiose Meisterschaften, denn mit ihrer Doppelpartnerin Jie Schöpp bezwang sie im Viertelfinale immerhin die Europe-Top-12-Finalistin und sah sich im Halbfinale gegen Nadine Bollmeier einem Matchball gegenüber, bevor sie den siebten Satz sicher gewann.
Nach der verletzungsbedingten Absage von Elke Wosik kam der Erfolg des Abwehrdoppels nicht unerwartet, auch wenn sie nicht topgesetzt waren, zumal sich Irene Ivancan auch bis ins Finale des Damen Einzels vorspielen konnte.
Mit David Daus und Christian Süs hatten sicherlich nur wenige gerechnet, da sie im Viertelfinale auf Zoltan Fejer-Konnerth und Timo Boll trafen. Nach ihrem Sieg gewannen sie auch gegen eine weitere Spitzenkombination und wurden überraschend aber völlig verdient Deutsche Meister.
Ebenfalls überraschend war der Titelgewinn von Christina Fischer und Nico Christ, auch wenn beide natürlich über einiges Renommée verfügen. Denn Nico Christ wurde letztes Jahr an der Seite von Bastian Steger Deutscher Meister im Doppel während Christina Fischer diesen Titel sogar schon einmal im Einzel holte.


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer