DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Landesrangliste, Ergebnisse vom Vormittag

Da vor allem die Mädchen A-Klasse fast zwei Stunden überzog, fingen auch einige Klassen im männlichen Nachwuchsbereich nur mit halbierter Tischzahl an, was natürlich den Ablauf verzögerte. Aus diesem Grund können hier nur die Ergebnisse vom Vormittag veröffentlich werden. Auf alle anderen Ergebnisse, zumindest in zwei Klassen mussten da sogar die Bälle gezählt werden, verweisen wir auf die hoffentlich zügige Veröffentlichung auf der Verbandsseite.

Mädchen-A
Glücklich geschätzt werden sich die meisten Teilnehmerninnen, das Vanessa Herges ihren endgültigen Verzicht auf die Teilnahme an Ranglisten erklärt hat, denn dadurch schrumpfte die Klasse von 10 auf 9 Teilnehmerinnen, wobei das letzte Spiel erst kurz vor 16.00 Uhr beendet war, ansonsten wäre bei drückender Hitze wohl bis in die Abendstunden gespielt worden. In diesem starken Teilnehmerfeld konnte sich die Jüngste als Siegerin behaupten und die Südwestdritte, Vanessa Gergen, knapp dem Abstieg entgehen. Denn erst die Niederlage in fünf Sätzen von Kristina Schwarz gegen Lisa Weber im letzten Spiel der Konkurrenz brachte hier Klarheit. Die Rimlinger Mädchen belegten einmal mehr sehr gute Plätze, wobei nur einmal angemerkt sei, dass sie, wie einige saarländische Spitzenspieler auch, nicht zu den Vorbereitungslehrgängen des Verbandes eingeladen wurden, mag sich jeder dabei seines denken. Ebenfalls positiv überraschen konnte Rebecca Hoffmann, die als Fünfte an diesem Tag beste Fraulauterin war. Die beiden Youngsters Kristina Schwarz und Judith Philippi zeigten sich der Klasse vollauf gewachsen und belegen erhobenen Hauptes die Plätze sieben und acht. In dieser starken Klasse war für Anke Guckeisen nichts auszurichten, aber neben einigen Satzgewinnen dürfte sie auch einiges an Erfahrung gesammelt haben.

1. Ann-Kathrin Herges (ATSV) 6:2
2. Katharina Palm (Rimlingen/Bachem) 5:3
3. Anna-Lena Barbian (Rimlingen/Bachem) 5:3
4. Lisa Weber (Rimlingen/Bachem) 5:3
5. Rebecca Hoffmann (TTSV Fraulautern) 5:3
6. Vanessa Gergen (TTSV Fraulautern) 4:4
7. Kristina Schwarz (DJK Elversberg) 4:4
8. Judith Philippi (ATSV) 3:5
9. Anke Guckeisen (Urexweiler) 0:8
Mädchen B
Lisa Jochum (Primstal) gewann die B1 ebenso souverän wie die neu eingestufte Oberligaspielerin Ann-Katrin Renkes (Elversberg) die B2. Beide werden versuchen sich auf der nächsten Rangliste in der A-Klasse zu behaupten, wobei der Klassenerhalt nach dem anschließenden Altersklassenwechsel aber gesichert ist.

Schülerinnen A, A-Klasse
Mit deutlichem Abstand machten die beiden Saarbrückerinnen den Sieg unter sich aus. Dahinter war die Klasse, allerdings nicht auf höchstem Niveau bis zu Platz acht recht ausgeglichen.

1. Theresa Adams (ATSV) 8:0
2. Filothea Papadopoulos (ATSV) 7:1
3. Louisa Görgen (Theley) 4:4
4. Janina Palm (Rimlingen/Bachem) 4:4
5. Jacqueline Krächen (TTC Limbach) 4:4
6. Sina Ahrens (Hasborn) 3:5
7. Anna-Lena Henschke (Theley) 3:5
8. Laura Graul (Lautzkirchen) 3:5
9. Anika Schmidt (Hasborn) 0:8

Schülerinnen A, B-Klassen Ohne Niederlage stieg Jasmin Adam (Rimlingen/Bachem) in die A-Klasse auf, während in der anderen Klasse das bessere Satzverhältnis zwischen Madeleine Graf und Bettina Jäger (Schwarzenholz) den Ausschlag für die Dörsdorferin gab.

Schülerinnen B, A-Klasse Doch noch einen Ranglistensieg, dazu noch einen deutlichen, konnte die Damenhochburg im Südwesten, Fraulautern, verbuchen. Fabienne Forse gewann die Konkurrenz überlegen, wobei auch hier niemand in Sicht ist, der die jüngsten Erfolge in dieser Altersklasse bei den Schülerinnen auch nur annähernd zu erreichen in der Lage scheint.

1. Fabienne Forse (Fraulautern )
2. Jenny Marozan (Burbach)
3. Sarah Bläs (Niederlinxweiler)
4. Jessica Loew (Schwalbach)
5. Veronika Lazar (Schwarzenholz)
6. Celina Leiß (Tholey)
7. Denise Gräff (Dillingen)
8. Anika Görg (Berus)

Schülerinnen B, B-Klassen
Während Sophia Stein (Schwarzenholz) aufgrund des besseren Satzverhältnisses die Klasse vor Katharina Fröde (Köllerbach) gewann, marschierte Naemie Breyer (Britten) als Aufsteigerin ohne Niederlage durch die Klasse.


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer