DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

27. DKT Bitburger-Cup

Gleich mehrere Spitzendoppel kamen für einen möglichen Sieg in Frage und vor einer stattlichen Zuschauerkulisse wurde insgesamt ein Niveau erreicht, das dem des letzten Jahres, welches bislang der absolute Höhepunkt dieser Konkurrenz war, in nichts nachstand. Schon von der ersten Runde an gab es wirklich sehenswerte Auseinandersetzungen mit spektakulären Ballwechseln. Alle Nachrichten des Dreikönigsturniers im Überblick? Einfach unter News "Dreikönigsturnier" doppelklicken!

Stanislav Horshkov und Stefan Schmitt gelang letztlich die Titelverteidigung, was ihnen aber sogar noch schwerer als im letzten Jahr gemacht wurde, da ihre Herausforderer Jörg Bitzigeio und Karim Kholki ihnen alles abverlangten und zeitweise wie die Sieger dieser Konkurrenz aussahen. So lagen sie im fünften Satz bereits mit 8:4 zurück, bevor sie sich ins Spiel zurück kämpften und mit 11:9 triumphierten.
Eine weitere hochklassige Partie lieferten sich die späteren Sieger gegen die sehr stark eingeschätzte Kombination von Saarlandmeister Andreas Koch und dem saarländischen Ranglistendritten Christian Schleppi. Zwar war das Spiel in drei Sätzen beendet, aber in jedem Satz trennten die beiden Doppel am Ende nur zwei Punkte und es war nur eine Winzigkeit, die den Unterschied zwischen diesen beiden hochklassigen Paarungen ausmachte.
In der anderen Hälfte mühte sich das Mündersbacher Spitzendoppel redlich, aber vergebens ihren Gegnern den Einzug ins Finale streitig zu machen, bekamen aber nie die starken Aufschläge von Jörg Bitzigeio in den Griff.
Für eine große Überraschung und einen deutlichen Anstieg der Lautstärke sorgten Julien Pistorius und Pascal Naumann, die bis ins Viertelfinale vorgedrungen, Jörg Bitzigeio und Karim Kolki einen Satz abnehmen konnten.
Ebenso sorgten Leo Stynen und Christof Steiner für Aufsehen, da sie nicht nur den Mündersbachern vier Sätze lang alles abverlangten, sondern auf ihrem Weg ins Viertelfinale die ebenfalls hoch gehandelten Jörg Raber und Oliver Thomas gar in drei Sätzen bezwingen konnten.
Oliver Keiling nutzte an der Seite von Wener Hager das Doppel zum Aufwärmen für die A-Klasse, schlug mit diesem Necdet Demir und Manfred Jochem, musste sich aber dann in vier Sätzen Christian Schleppi und Andreas Koch geschlagen geben. Im Viertelfinale unterlagen Christoph Paulußen und Nico Lozar den späteren Siegern deutlich, kamen aber in den knappen und spannenden Spielen davor voll auf ihre Kosten, wo vor allem das Spiel von Daniel Sahner und seinen Partner Daniel Scholer mit zu den wirklich guten dieser Konkurrenz gehörten.

1. Stanislav Horshkov / Stefan Schmitt (SV 08 DJK Bous / TTV Nalbach)
2. Jörg Bitzigeio / Karim Kholki (WTTF Ramstein / TTC DJK Alemania Köln)
3. Christian Schleppi / Andreas Koch (TV 06 Limbach / TTF Besseringen)
3. Andreas Greb / Thomas Becker (TTC Mündersbach)

- Christoph Paulußen / Nico Lozar (ATSV Saarbrücken / TTV Niederlinxweiler)
- Julien Pistorius / Pascal Naumann (TTV Schwalbach / SV Hasborn)
- Oliver Keiling / Werner Hager (1. FC Saarbrücken / SSV Hargarten/Reimsbach)
- Christof Steiner / Leo Stynen (DJK Dudweiler)


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer