DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Saisonrückschau, 1. Herren

Mit einem hervorragenden dritten Platz schloss unsere erste Herrenmannschaft die diesjährige Kreisligasaison ab. Als jüngste Mannschaft der Liga konnten wir uns im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich steigern. Auch der teilweise Ausfall von Georg, der kurzfristig einen Studienplatz in Nürnberg/Erlangen bekam und nur zeitweise zum Einsatz kam, konnte kompensiert werden, da wir uns insbesondere auf den ersten vier Positionen hervorragende Ergebnisse erspielten.

Carsten und Sven erzielten vorne die viert- bzw. fünftbeste Bilanz. Nur drei ehemalige Regionalligaspieler, gegen die sie allerdings auch drei Siege verzeichnen konnten, liegen davor. Auch in der Mitte waren wir hervorragend vertreten. Hätte Daniel in der Rückrunde nicht zwei Einzel verletzungsbedingt so gut wie schenken müssen, dann hätte er sich dort eine der besten drei Bilanzen erspielt. Die Bilanz, die Benni in der Rückrunde sich erspielte war ebenfalls mehr als gut, schon fast phänomenal, denn damit zählt er bei seinem Debüt in der Mitte auf Anhieb zu den richtig guten Spielern.
Martin hatte nicht zuletzt aufgrund massiver Handgelenksprobleme, Schwierigkeiten an die Leistung der letzten Jahre heran zu reichen, was aber hoffentlich ab der kommenden Runde sich bessern wird. Trotz wenig Training konnte Georg in den Semesterferien sich in der Rückrunde eine wirklich gute 8:3-Bilanz erspielen und wird hoffentlich auch in der nächsten Runde dem Verein als „Teilzeitspieler“ zur Verfügung stehen.

Insgesamt dürfen wir mit der Runde wirklich zufrieden sein, es wäre sogar unter glücklicheren Umständen sogar noch mehr möglich gewesen. Doch wir dürfen zufrieden damit sein, dass die Mannschaft sich insgesamt weiter gesteigert hat und die Spieler Jahr ums Jahr beweisen, dass sie das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht haben.

Charakter und große Leidenschaft kennzeichnen die Mannschaft, die dazu allmählich auch reift und dadurch noch mehr an Spielstärke gewinnt. Die erste Mannschaft ist natürlich ein Aushängeschild für unseren Verein, begreift sich aber selbst auch als Teil des Vereines, der dadurch auch besondere Verantwortung trägt, was allen nur nützen kann.


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer