DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Irish Pub: Quiz Night am 13.11.06

Wie den Gästebucheinträgen zu entnehmen war, hat Blond-17-willich nach vier Monaten mal wieder den 1. Platz bei der Quiznight im Irish Pub errungen.

Als Gast-Quizmasterin fungierte diesmal wieder die Laura, weil Nicole Geburtstag hatte und wohl lieber nicht an so einem Tag "arbeiten" wollte. Das Team an diesem Abend bestand aus der Martina, der Mirjam, der Anke, dem Huthi, dem Erich und dem Snoopy.

In der ersten Runde wurde wie gehabt zunächst mal das Allgemeinwissen abgefragt. Wenn man sich die Fragen jedoch ansieht, handelt es sich da stellenweise doch eher um Spezialwissen.
Oder weiß tatsächlich jemand, welche Leuchtkraftklasse die Sonne hat ? Wir wussten noch nicht mal, dass es so was gibt, tippten aber auf A1. Es war dann aber die Klasse V.
Des weiteren haben wir schon wieder die Frage nach der ältesten Universität Europas falsch beantwortet. Es ist Bologna und nicht Florenz !
Ansonsten war aber alles richtig und einige konnten sogar mit ihrem Spezialwissen auftrumpfen. So wusste der Huthi z.B., dass Boris Becker bei seinem ersten Wimbledon-Auftritt Kevin Curren geschlagen hat. Und der Snoopy wusste tatsächlich, dass eine Agame eine Echsenart ist.
Für den ersten Platz reichte es aber dennoch nicht, denn die Dirty Dancers hatten 9 Punkte und wir zusammen mit der Zweckgemeinschaft 8. Und auf drittem Platz landeten die Drei ??? mit sagenhaften 3,5 Punkten.

Bei der Bilderrunde konnten wir uns aber mit 8,5 Punkten durchsetzen und somit den ersten Platz und eine Runde Karamell-Wodka ergattern.
Lediglich Jack Dillenhall (oder wie auch immer) erkannten wir nicht. Und einen weiteren halben Punkt mussten wir für den falschen Vornamen (Joseph) von Ralph Fiennes abgeben.
Es zeigte sich mal wieder, dass die Lektüre diverser Illustrierter während der Quiznight sehr hilfreich sein kann, aber die Mirjam erkannte auch ohne sonstige Hilfe den Schauspieler Andre Eisermann, den der Rest der Truppe noch nicht mal vom Namen her kannte.
Die weiteren Plätze belegten die Zweckgemeinschaft mit 7,5 Punkten und die Dirty Dancers mit 6 Punkten.

In der Musikrunde waren wir mit unseren 9 Punkten zwar gut, aber nicht gut genug für den ersten Platz. Den belegte die Zweckgemeinschaft mit einem halben Pünktchen Vorsprung. Die Dancers waren mit ihren 6,5 Punkten doch schon etwas abgeschlagen.
Extra für den Huthi war diesmal wieder was von Elvis Pressler dabei, und zwar "In The Ghetto". Bei den zwei Hiphop-Stücken waren unsere Interpreten wie gewohnt falsch, aber wenigstens hatten wir die Titel richtig.
Diesmal konnte man dem DJ aber wirklich ein Kompliment machen, da er mal 'ne ausgewogene Mischung hingekriegt hat – von Styx über Chemical Brothers bis zu Iron Maiden.

Um den verdienten Sieg einzufahren, durften wir in der abschließenden Allgemein-Runde nur nicht zu sehr abscheißen – was wir aber auch schafften. Denn mit 9 Punkten waren der erste Platz, der Wodka und der Gesamtsieg unser.
Nur die Frage, ab welchem IQ ein Mensch nach dem HAWI (Hamburg-Wechsler-Intelligenztest) als hochbegabt gilt, nämlich 127, haben wir mit 130 falsch beantwortet.
Aber was der Erich heute so alles wusste ! Z.B. dass ein Kafir ein Nichtmuslim ist, dass ein Vulkan in Kolumbien El Nevado Del Ruiz heißt und dass der höchste Berg Afrikas, der Kibo, zum Kilimandscharo-Massiv gehört.

Souverän und mit drei Punkten Vorsprung konnten wir dann den 30 Euro Gutschein in Empfang nehmen - wie das amtliche Endergebnis zeigt:
3. Platz (29,5 Pkte): Dirty Dancers
2. Platz (31,5 Pkte): Zweckgemeinschaft Trinken + FC Irish Pub + Freunde
1. Platz (34,5 Pkte): Blond-17-willich


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer