DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Bilanzen der 3. KK Westsaar

Die Bilanzen der 3. Kreisklasse Westsaar sind angekommen. Wir veröffentlichen alle unsere Bilanzen sowie die Top 12 der Liga.

Zwar kam kein Rodener unter die Top 12, aber zwischen den Plätze 15 bis 28 waren gleich sechs plaziert. Gleich acht Spieler kamen auf eine Bilanz von vier oder mehr, was die große Stärke der Mannschaft, ihre Ausgeglichenheit nämlich, widerspiegelt.

DJK Roden 3

Timo Cavilius (8) 5,63
Sven Heidenz (35) 4,66
Tobias Brünnet (38) 5,05
David Kreutzer (15) 4,00
Eric Andres (33) 4,24
Julian Mattes (10) 4,00
Jürgen Klein (7) 3,43
Christian Schnubel(13) 3,08
Manuel Huth (13) 1,54
Dominik Mattes (2) 2,00
Karsten Scholl (7) 4,00
Daniel Hambach (9) 4,00

Nach überstandener Operation kam Timo erst in der Rückrunde zum Einsatz. Immer noch nicht schmerzfrei, stärkte er mit seinen Siegen der Mannschaft enorm den Rücken.
Sven hatte in der Vorrunde so stark gespielt, daß er nach vorne kam. Nach einer Serie von 6 Niederlagen zu Beginn der Runde, gewöhnte er sich an das höhere Niveau und wird der Mannschaft auch zukünftig im vorderen Teil zur Verfügung stehen.
Tadellos spielte Tobias, der Spieler mit den meisten Einsätzen. Meist vorne eingesetzt erspielte er auch dort in der Rückrunde eine positive Bilanz (5,7), die die beste der ganzen Mannschaft war.
Ebenfalls erst in der Rückrunde griff Wiedereinsteiger David in das Geschehen ein. Er konnte zwei Drittel seiner Spiele gewinnen und verhalf gemeinsam mit Timo der Mannschaft zu einer deutlichen Steigerung der Spielstärke.
Nur zwei Niederlagen mußte Eric in der Rückrunde hinnehmen. Da er aber an der Hälfte der Spieltage im hinteren Paarkreutz zum Einsatz kam, verhinderte dies eine bessere Bilanz.
Bevor Julian sich in der zweiten Mannschaft festspielte, verlor er in der Rückrunde keines seiner Spiele und bewies, daß wir auf unsere Jugendarbeit ordentlich stolz sein dürfen.
Jürgen hatte sich selbstlos, trotz der Doppelbelastung als Seniorenspieler, zur Verfügung gestellt und die Mannschaft hatte diese Unterstützung in der Vorrunde bitter nötig. Daß sie in der Rückrunde ohne seine Hilfe auskam, schmälert nicht den Dank, der ihm von allen gewiß ist.
Ruhender Pol war Christian, der in allen seinen Einsätzen zu überzeugen wußte. Auch als der gute Doppelpartner der er ist, wird er der Mannschaft auch im nächsten Jahr wertvolle Hilfe leisten können.
Etwas unglücklich verlief die Rückrunde für Manuel, der nur eines seiner fünf Spiele gewinnen konnte. Aber er war bei jedem Spiel sehr eifrig dabei und unterstützte damit die Mannschaft vorbildlich.
Dominik kam nicht zu richtig zum Zuge. Nachdem er anfangs der Saison wegen einer Knieverletzung pausieren mußte, kam er nicht mehr so richtig in Tritt und war in der Rückrunde auch nur einmal, wenngleich erfolgreich im Einsatz.
Im Gleichschritt maschierten die beiden Jugendersatz spielenden Karsten und Daniel von Sieg zu Sieg. Ihre Leistung war so überzeugend, daß sie in der kommenden Spielzeit sich als Stammspieler bei den Herren beweisen dürfen.

Top 12 der 3. Kreisklasse Westsaar

Spieler mit weniger als 10 Spielen während der Saison wurden nicht berücksichtigt!

1. Alexander Ott (20) SV Noswendel 8,55
2. Jens Kiefer (25) SF Büschfeld 7,20
3. Joachim Biesel(10) SV Noswendel 7,20
4. Stefan Wahl (11) TTC Lockweiler2 6,75
5. Gerd Gessner (38) SV Noswendel 6,39
6. ??? Köhler (10) TTC Ensdorf3 6,30
7. Willi Schmitt (22) TTC Hülzweiler2 6,27
8. Dieter Klein (26) TTG Fremersdorf4 6,23
9. Peter Wilhelm (16) TTC Lockweiler2 6,19
10. Roman Sick (40) TTV Nunkirchen2 5,85
11. Guido Hoffmann (14) TTF Merzig3 5,79
12.Georg Winter (33) TTG Fremersdorf4 5,73

zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer