DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Tolle Rodener Erfolge bei den Landesmeisterschaften der C-Schüler

Der Trainer hatte einiges zu kritisieren, aber die Ergebnisse bei den Landesmeisterschaften verblüfften selbst ihn.
Konnte man nach der Landesrangliste noch keine große Aussage machen, da diese je nach Gruppenzusammensetzung noch sehr unterschiedliche Ergebnisse brachte, so erspielten sich alle unsere drei teilnehmenden Spieler sehr beachtliche Ergebnisse, die mit vier tollen Platzierungen und einem Landesmeistertitel ihren krönenden Abschluss fanden!

Jeremy und Fabio gewannen jeweils ihre Gruppe ohne Niederlage, was schon ein großer Erfolg war, zumal bei Jeremy mit Felix Heib ein von uns sehr stark eingeschätzter C-Schüler in der Gruppe der Gegner war.
Jonah, unserem mit Abstand Jüngstem war die Anspannung deutlich anzumerken. Er zeigte sich jedoch stark verbessert und konnte mit dem "Winzling-Effekt" den ein oder anderen Satz gewinnen und stand mehrmals kurz davor.
Im Viertelfinale war dann für Fabio nach bisher sehr starker Vortellung Schluss. Gegen den späteren Zweitplatzierten, Fabian Walch, gegen dessen Noppenspiel er gut agierte, war für ihn erst beim etwas unglücklichem 9:11 im Entscheidungssatz das Turnier zu Ende . Im Viertelfinale musste Jeremy seinen ersten Satz abgeben, gewann dafür aber den vierten Satz mehr als deutlich. Im Halbfinale war unserem Trainer Stanislav die Anspannung deutlich anzumerken, als sein Sohn Jeremys Gegner war. Mit einem deutlichem Sieg gewann dieser gegen unseren Besten, Stanislav lobte ihn aber als stärksten Gegner seines Sohnes während des ganzen Turniers.
Im Doppel harmonisierten Jeremy und Fabio aufgrund gänzlich verschiedener Laufwege und Spielanlagen wie befürchtet supoptimal und blieben mit dem dritten Platz unter ihren Möglichkeiten. Im Halbfinale verloren sie beispielsweise gegen die späteren Sieger, Walch/Konrad, gegen die zuvor der kleine Jonah und sein Partner Max aus Wadrill erst in fünf Sätzen unterlagen. Ein schöner Erfolg, doch hier wäre mit geeigneteren Partnern für beide mehr drin gewesen.
Im Mixed durften sich Jeremy und Aline Jungmann durchaus berechtigte Hoffnungen auf den Einzug ins Finale machen. Da Fabio eine tolle Partnerin aus Theley, Selina Schütz, zugelost erhielt, waren diese für uns im Vorfeld unerwartet, aber völlig verdient die Halbfinalpartner. Aline und Jeremy gewannen, mit Fabio war ein weiterer Rodener auf dem Treppchen. Super! Ein Dank auch an Selina, für das tolle Mixed mit Fabio!
Jonah fegte quirlig an der Platte hin und her und versuchte wirklich jeden Ball zu erlaufen, noch reichte es nicht, aber schon im nächsten Jahr kann er die Vorrunde bei den C-Schülern überstehen, was er auch mit guter Leistung im Mixed unterstrich.
Im Finale kam es zu einer Neuauflage des Endspieles der Kreismeisterschaften. Dort waren Aline und Jeremy nach großem Kampf Ann-Sophie und Oleg in fünf Sätzen unterlegen gewesen.
Ähnlich spannend wurde es diesmal. Nach drei spannenden Sätzen lagen Aline und Jeremy 2:1 vorne. Der vierte Satz wurde ein Krimi. Erstmals Matchbälle beim 10:8, mit toller Moral hielten die beiden Bouser dagegen, beide Seiten ließen danach ein paar klare Möglichkeiten zum Satzgewinn aus, es sind eben alles noch Kids, gleichzeitig wurden tolle Bälle mit Gegentopspin und sehr aggressiven Blockbällen gespielt. Schließlich gewannen Aline und Jeremy mit toller Leistung mit 17:15 den Landestitel, super!
Ergebnisse der Schüler C Landesmeisterschaften 2007 als pdf-Datei


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer