DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

30 DKT A-Klasse geht an einen Bayern

Alexander Fischer konnte sich in einem sehr gut besetztem Feld behaupten. Der Spieler des Zweitligaspitzenreiters Tegernheim wies bei großer Beweglichkeit und starkem Druck auf seinen Angriffsbällen seinen Gegnern nur wenige Angriffsmöglichkeiten. Dies musste zu seinem Leidwesen der sonst derzeit im fernen Irland lebende Leo Stynen im Viertelfinale erfahren und auch Christoph Brubach, einer der Spitzenspieler der Regionalliga im Halbfinale, wobei dieses Spiel die Zuschauer immer wieder zu Beifallsbekundungen mitriss. Nicht minder war dies auch im zweiten Halbfinale der Fall, wo die zwei erfolgreichsten Spieler des A-Klasse der letzten Jahre aufeinander trafen. Oliver Keiling hatte im Viertelfinale den jungen Pascal Naumann bezwungen, Stanislav Horshkov nahm in der gleichen Runde an André Forsch Revanche für die Niederlage im Pokalendspiel.
Es kam zu einem sehr rassigen Spiel, wobei man selten einen so fiten und so emotionalen Oliver Keiling bei unserem Turnier gesehen hat, der es offenbar noch einmal wissen will. Erstmals konnte er auf unserem Turnier Stan bezwingen und nach diesen beiden prachtvollen Halbfinals durfte dem Endspiel endgegengefiebert werden. Um es vorweg zu sagen, die Zuschauer wurden nicht enttäuscht. Oliver Keiling legte los wie die Feuerwehr und gewann den ersten Satz mit tollem Angriffstischtennis klar, doch Alexander Fischer bewies seine Klasse, stellte sein Spiel etwas um und zwang Oliver häufiger ins passive Spiel. So gewann er den zweiten Satz, doch im dritten hatte Oliver alle Chancen den Satz zu gewinnen, führte deutlich, konnte aber den Sack nicht zumachen, so dass dieser Satz schon die Vorentscheidun über das Spiel brachte, das der im vierten Satz dominant agierende Tegernheimer sicher nach Hause brachte.
Ein sehr interssante A-Klasse, denn die Matadore der letzten Jahre sind immer noch bärenstark, aber es gibt doch einige Nachwuchshoffnungen, die den Abstand verkürzen können und sich gut in Szene zu setzen wussten. Eine für die Zuschauer geradezu ideale Konstellation, die einem Tischtennisinteressiertem viel Freude machen kann.

1. Alexander Fischer (FC Tegernheim)
2. Oliver Keiling (1. FC Saarbrücken)
3. Christoph Brubach (TTF Besseringen)
3. Stanislav Horshkov (TTF Besseringen)


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer