DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

KM U15: Alle 7 kehren mit Medaillen heim

Dennis, Markus und Jonah Kreismeister

Anfangs sah es so aus, als würden wir mit 10 Teilnehmern bei den Kreismeisterschaften starten. Doch da die Nicos und Mirko sahen, wie stark die anderen waren, wollten sie doch lieber noch eine zeitlang trainieren, bevor sie auf so eine Veranstaltung mit führen.
Sieben auf einen Streich darf man hier einmal anders als im Märchen verstehen, auch wenn die einzigartige Erfolgsbilanz an ein Märchen erinnerte.

Anahita konnte als einziges Mädchen auch in der Riege der sechs sie begleitenden Jungs glänzen und wurde im Schülerinnen-Doppel an der Seite von Elena Dritte und mit Lillo sogar Vizekreismeisterin. Einmal mehr konnte sie ihre starken Doppelqualitäten ausspielen und auch im Einzel schaltete sie die Titelverteidigerin aus, bevor im Viertelfinale Endstation war.
Bei den Jungs gab es im Doppel und Einzel Niederlagen nur untereinander, gegen die Spieler der anderen Vereine blieb man stets erfolgreich.
Durch die Auslosung kam hier das Aus für Fabio und Lillo bereits im Viertelfinale, allerdings waren sie erst den späteren Finalisten in vier Sätzen unterlegen.
Timo, der wohl über die wuchtigsten Angriffschlägen von allen verfügt, musste sich doch nach hartnäckiger Gegenwehr Dennis ebenso geschlagen geben, wie das bei Markus gegen Jonah der Fall war.
Wieder einmal standen sich Dennis und Jonah in einem Finale gegenüber. Die bislang ausgeglichene Bilanz konnte diesmal Dennis für sich verbessern. Der starke Beifall schon in den Vietelfinals, der sich dann immer mehr steigerte, dürfte aber allen gezeigt haben, dass sie wirklich gut gespielt hatten.
Im Doppel waren Markus und Jonah nicht zu bezwingen. Weder durch Dennis und Lillo im Halbfinale, noch durch Timo und Fabio im Finale. Doch auch hier konnte man zeigen, dass die Saarlandliga der Schüler sehr attraktives Tischtennis zu bieten hat.
Sogar noch dominanter als im Doppel agierten Jonah und seine ebenso starke Partnerin Angela im Mixed. Ohne auch nur in die Nähe eines Satzverlustes zu kommen, marschierten sie ins Finale und ließen dort Anahita und Lillo, die zuvor mit starker Leistung gegen Lea und Markus erfolgreich waren, keine Chance.
Viel wichtiger als diese Erfolge war aber die Kameradschaft, die untereinander herrscht. Klar will jeder gewinnen, doch man kann - spätestens nach einer kleinen Pause - auch dem andern den Sieg gönnen. Hier ist gutes Training der Schlüssel zum Erfolg und verstärkt durch unsere Jugendliche existiert hier eine richtig gute Trainingsgruppe, die sich gegenseitig zu immer besseren Leistungen antreibt und dabei auch noch Spaß hat.

Ein Dankeschön geht auch an Tobi, der wie Carsten bei den Kreismeisterschaften zuvor durch sein Coachen seinen Anteil am Erfolg unseres Nachwuchses hat.


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer