DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

DKT Vorgabeturnier

Olli Bastian hat es wieder getan

Als erstem Spieler überhaupt ist es Oliver gelungen, das Vorgabeturnier zwei Mal zu gewinnen. In diesem Jahr war es etwas leichter für ihn als in den vorangegangenen, da er sich in den Dienst seines Vereins gestellt hat und in der zweiten Mannschaft auf Punktejagd gegangen ist. Da war die Vorgabe einfach besser, aber wir rechnen ihm auch hoch an, dass er auch als Oberligaspieler mit entsprechend schlechterer Vorgabe immer mit Feuereifer dabei war, und so hat er sich diesen Titel mehr als verdient.
Insgesamt war die Konkurrenz zahlreich und spielstark. Da die heiße Phase erst nach Mitternacht beginnt, muss man auch konditionell auf der Höhe sein, um sich da behaupten zu können.
Kaum einer vereinigt da so viele Qualitäten wie Oliver in sich. Obwohl ihm unter den besten 16 mit Daniel Jochem schon ein starker Gegner erwuchs, zeigten sich auch seine guten Qualitäten gegen Material, dem sich eine Runde später auch Mitfavorit Thorsten Stief beugen musste.
Bis ins Viertefinale kam auch Benedikt Keilen, der dort auf seinen Vereinskameraden Nico Schmitt traf und dem nach starkem Spiel knapp unterlegen war. Eine starke Vorstellung lieferten beide Konzer an diesem Abend ab.
Matthias Knopf, ein weiterer Favorit schaltete den starken Christian Servet aus und wusste sich im Viertelfinale in einem schönen Spiel gegen den gut aufspielenden Oberdreeser Fabian Langer durch zu setzen.
Manuel Wagner gab ebenfalls eine glänzende Visitenkarte ab, wusste zu beeindrucken und machte es einem der besten Spieler der letzten Jahre des Vorgabeturniers, Karsten Kretzer das Leben schwer und scheiterte nur knapp.
Vier richtig gute Spieler hatten es ins Halbfinale geschafft. Zur Überraschung vieler löste Oliver seine Aufgabe gegen Nico Schmitt ganz geschmeidig und zog souverän ins Finale ein. Da tat sich Karsten gegen Matthias deutlich schwerer. In einem rassigen Spiel, in dem sich beide auszuzeichnen wussten, fiel die Entscheidung erst im Entscheidungssatz zu Gunsten Karstens. Matthias, der sich erst kurz vor Beginn des Turniers zum Mitmachen entschloss, dürfte es aber dennoch nicht bereut haben. Bereichert hat er die Konkurrenz auf jeden Fall
Im Finale zeigten sich beide Spieler noch einmal von ihrer besten Seite. Bei Olli ist es einfach ein Phänomen. Je länger das Vorgabeturnier dauert, desto besser scheint er zu werden. Karsten schien ein paar Körner im schweren Spiel zuvor gelassen zu haben, leistete dennoch starken Widerstand, aber letztlich konnte sich Oliver als erster Spieler überhaupt den Titel zum zweiten Mal sichern.

1. Oliver Bastian (TTC Wehrden)
2. Karsten Kretzer (TuRa Oberdrees)
3. Nico Schmitt (TTF Konz)
3. Matthias Knopf (DJK Heusweiler)


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer