DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

DKT Herren D

Christoph Moritz überzeugte alle Klare Favoriten sind in diesem Feld eher selten, aber so wie sich Christoph hier präsentierte, würde er über Jahre hinaus hier zu den klaren Favoriten zählen, doch mit der Leistung bezweifeln wir, dass er im nächsten Jahr noch einmal in dieser Klasse antreten wird, da dürfte er wohl höher spielen.
Ein erstes klares Indiz gab es im Viertelfinale wo er mit Thorsten Stief einen der Sieger früherer Jahre und in wirklich guter Form in durchaus beeindruckender Manier ausschaltete.
Immerhin konnte auch DKT-Stammtischmitglied Jürgen Thierry sich wieder einmal toll in Szene setzen und einmal mehr zeigen, dass er ein wunderbarer Turnierspieler ist und seinerseits auf seinen Weg ins Viertelfinale ein paar starke Kontrahenten bezwingen, auch ihn musste man also auf der Rechnung haben.
Dort traf er auf Harald Butterbach, der sich ebenfalls glänzende Resultate erspielt hatte und in einem knappen Spiel von Jürgen bezwungen werden konnte. Das war schon ein richtig gutes Niveau, das sich mit Fortschreiten der Konkurrenz hier entwickelte.
Auch im unteren Tableau tat sich einiges. Björn Riga traf hier auf Altmeister Hans-Joachim Szceponek, der in einem wahren Glanzstück sich in fünf taktisch sehr anspruchsvollen Sätzen durchsetzen konnte.
Stefan Steimer wusste gleichfalls zu beeindrucken, hatte er sich in der Gruppe doch immerhin gegen Jürgen Thiery zu behaupten gewusst und setzte seine Siegesserie bis ins Viertefinale fort, wo erst der starke Bodo Pokahr Endstation für ihn bedeutete.
Dieser wiederum behauptete sich im Halbfinale gegen Hans-Joachim mit starkem Spiel über dem Tisch und zog ins Endspiel ein, wo Christoph Moritz nach starker Leistung gegen Jürgen wartete. Es entwickelte sich ein gutes Finale, wo aber der deutlich jüngere der beiden Spieler seine Vorteile auszuspielen wusste und mit viel Ballgefühl agierend seinen Vorteil nutzte und letztlich verdient als neuer Sieger der Konkurrenz feststand.
Eine wirklich gelungene Konkurrenz, bei der einzig zu bedauern ist, dass dieser feste Unterbau unseres Sports gemeinhin zu wenig Beachtung findet. Wer dabei war, teilt unsere Überzeugung, dass so viel Begeisterung nicht genug zu würdigen ist.

1. Christoph Moritz (TTG Konz)
2. Bodo Pokahr (TTG Holz-Wahlschied)
3. Jürgen Thiery (TTSV Fraulautern)
3. Hans-Joachim Szceponek (TTC Lebach-Thalexweiler)


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer