DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

DKT Herren C

Zweiter Turniererfolg für Oliver Bastian

In der Neuauflage des Endspieles des Vorgabeturniers schenkten sich Karsten Kretzer und Olvier Bastian nichts und erst der Entscheidungssatz gab den Ausschlag zugunsten Olivers. Es fehlte nicht viel und der Titel wäre erstmals nach Oberdrees gegangen.
Beide Spieler wurden von uns topgesetzt und bestätigten das im Verlauf des Turniers nachdrücklich. Ohne Satzverlust erreichte Oliver das Viertelfinale und nachdem er dort im ersten Satz den hartnäckigen Widerstand von Niclas Bossmann gebrochen hatte, zog er als einer der großen Favoriten ins Halbfinale ein.
In diesem großen Feld schaffte es nach starker Leistung auch Marian Müller bis ins Viertelfinale, wo sich Pascal Büttner als zu stark erwies, was aber erst nach fünf Sätzen fest stand.
Ebenfalls über die volle Distanz ging das Spiel zwischen Philipp Kiefaber und Andreas Geiss, der alle Register ziehen musste, um sich gegen den starken Kontrahenten aus Gersweiler durchsetzen zu können.
Auch die vierte Partie des Viertelfinales zwischen Andreas Haas und Karsten Kretzer entwickelte sich zu einer Auseinandersetzung die bis in den Entscheidungssatz ging. Ging Karsten hier mit zwei Sätzen in Führung, durchbrach Andreas dessen dominantes Blockspiel am Tisch und erzwang den Entscheidungssatz, wo sich Karsten aber nochmals steigerte und ins Halbfinale einzog.
Hier lieferte ihm Andreas, mit Bandagen ausgestattet, die normalerweise für eine gesamte Seniorenmannschaft ausreichen, gleichfalls einen großen Kampf. Doch nachdem er den hart umkämpften dritten Satz nicht für sich entscheiden konnte, war die Vorentscheidung zugunsten des Oberdreesers gefallen.
Überraschend deutlich gewann hingegen Oliver sein Halbfinale gegen Pascal, der sicherlich unter Wert geschlagen im gesamten Spiel Probleme mit seinem Gegenspieler hatte, und einfach keine Antworten auf die Rätsel die der Wehrdener ihm stellte, wusste.
Die drei Sätze im Vorgabeendspiel zwischen den beiden Finalisten waren allesamt knapp verlaufen und beide hatten sich im bisherigen Turnierverlauf richtig stark gezeigt. So verlief das Endspiel auch auf einem hohen Niveau, wo beide Akteure ihre Stärken glänzend in Szene setzten.
Doch auch diesmal behielt Oliver die Oberhand und durfte sich nach dem Entscheidungssatz gleich zweimal als Sieger in die Listen des 34. Dreikönigsturniers eintragen.

1. Oliver Bastian (TTC Wehrden)
2. Karsten Kretzer (TuRa Oberdrees)
3. Pascal Büttner (TuRa Oberdrees)
3. Andreas Geiss (TTG Werbeln)


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer