DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

DKT Bitburger Cup

Stanislav verteidigt Titel, diesmal mit Christoph

Im letzten Jahr gewann Stanislav mit Volker, dieses Mal hatte er mit Christoph Brubach einen Topspieler an seiner Seite. Die beiden besten Einzelspieler des Turniers zusammen, da war die Favoritenrolle von Beginn an klar.
Die Spielstärke allein macht noch kein gutes Doppel, aber wenn so viel Erfahrung und Klasse wie bei diesen beiden zusammen kommt, dann macht das schon sehr viel aus, was sich im Laufe des Turniers auch als richtig erweisen sollte.
Recht nahe kamen ihnen dabei noch Kevin Jäger und Lu, Khai im Viertelfinale, die sie immerhin zweimal in die Verlängerung zwangen. Ebenfalls zu gefallen wussten die beiden Oberdreeser Karsten Kretzer und Pascal Büttner, die sich über viele Sätze ins Viertelfinale spielten und dort in dem vielleicht ausgelichensten Spiel der Konkurrenz Sascha Treinen und Oliver Bastian nur ganz knapp im fünften Satz unterlagen.
Sehr gelungen auch das Zusammenspiel von Tobias Hermann und Kevin Braatz, die im Viertelfinale mit Jürgen Braun und Matthias Knopf in einem Spiel über die volle Distanz ein hoch eingeschätztes Doppel schlugen.
Sehenswert auch die Auftritte von Milan Hetzenegger und Christoph Schumacher, die im Halbfinaleinzug gegen das eingespielte Doppel der Bieg-Brüder ihren Höhepunkt fanden.
Christoph Brubach und Stanislav Horshkov gewannen ihr Halbfinale klar gegen Sascha Treinen und Oliver Bastians und in der anderen Hälfte ließen sich Milan Hetzenegger und Christoph Schumacher nicht von Tobias Hermann und Kevin Braatz aufhalten.
Im Finale mühten sich die Spieler des WTTV redlich, aber gegen die Spielkunst von Stanislav und Christoph war dies vergebens.
Ein überragendes Doppel und viele Spiele mit hohem Unterhaltungswert zeichneten auch in diesem Jahr den Bitburger-Cup besonders aus und wie beim saarVV-Cup kamen auch hier gleich 16 Akteure in den Genuss von Preisen. Da kam dann schon bei einem Sieg im Achtelfinale Freude auf und so soll es auch sein.

1. Christoph Brubach / Stanislav Horshkov (TTF Besseringen / 1. FSV Mainz)
2. Christoph Schumacher / Milan Hetzenegger (TTG Witterschlick / TTV BW Brühl Vochem)
3. Sascha Treinen / Oliver Bastian (TTC Wehrden)
3. Tobias Hermann / Kevin Braatz (TTF Konz / CTTF Bonn)


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer