DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

Wochenendnachlese

Bietzen-Harlingen - B-Schüler 2:6
A-Schüler - Püttlingen 6:0
Jungen - Merchweiler 1:6
1. Herren - Kirkel 3:9
Hemmersdorf - 2. Herren 9:3
Schwalbach II - 3. Herren 9:6

Bietzen-Harlingen - B-Schüler 2:6
Mit guter Vorstellung präsentierten sich unsere B-Schüler. Auch der junge Justin hätte beinahe im Doppel und auch im Einzel zum Erfolg beigetragen. Er wird immer besser und dürfte in der kommenden Saison mit seinen dann erst 8 Jahren schon zu den richtig guten Spielern zählen.
Unsere beiden Nicos waren gewohnt stark und auch Christian war der erwartet sichere Rückhalt.

A-Schüler - Püttlingen 6:0
Die Gäste präsentierten sich ordentlich und bewiesen, dass sie zurecht in der Saarlandliga aufschlagen, aber am klaren Heimerfolg gab es auch nichts zu rütteln.

Jungen - Merchweiler 1:6
Ein verdienter Auswärtssieg des Tabellenführers. Wir hatten durchaus unsere Momente und hätten mehr als nur dieses eine Spiel gewinnen können, doch insgesamt war Merchweiler stärker und gewann zu Recht. Bei uns gelang Lillo mit einem guten Spiel der einzige Punkt.

1. Herren - Kirkel 3:9
Dreimal verloren unsere Herren im Entscheidungssatz, sonst wäre die Begegnung enger geworden. So bleibt nach den Erfolgen von Christian und Carsten im Doppel und den Einzelsiegen von Christian und Lillo einmal mehr die Erkenntnis, dass die Mannschaft sich nicht aufgegeben hat, aber nicht über die notwendige Qualität verfügt, um in der Landesliga erfolgreich mitspielen zu können.

Hemmersdorf - 2. Herren 9:3
Timo, Sven und Dennis konnten im Einzel erfolgreich sein, aber insgesamt fehlte es an diesem Abend doch, um dem Tabellenführer wirklich trotzen zu können.

Schwalbach II - 3. Herren 9:6
Eine weitere gute Vorstellung lieferte unsere 3. Herren ab. Gegen die sehr routinierte Mannschaft aus Schwalbach reichte es am Ende nicht, aber gerade unsere jungen Spieler bewiesen erneut, dass sie drauf und dran sind, sich nicht nur glänzend in der Liga einzufinden, sondern große Schritte machen, um diese in absehbarer Zeit als Meister auch verlassen zu können. 5 Rodener konnten im Einzel erfolgreich sein, besonders herausgehoben sei hier Timos erster Erfolg vorne.


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer