DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

36. DKT Bitburger-Cup

Stanislav Horshkov diesmal mit starkem Dennis Müller erfolgreich

Schon im Vorfeld war anhand der Meldungen klar, dass es wieder einmal ein Tischtennisfest werden könnte und Spieler als auch Zuschauer wurden nicht enttäuscht.
Höhepunkt an Ausgeglichenheit und Spielstärke in der ersten Runde war vielleicht das Spiel zwischen Pascal Büttner/Fabian Langer und Luca Hahn/Sebastian Schue, welches in der Verlängerung des Entscheidungssatzes an die Oberdreeser ging.
In Runde zwei ging es zwischen ihnen und Floran Trattig und Heiko Schütz ähnlich knapp zu, wo auch erst der fünfte Satz die Entscheidung brachte.
In der nächsten Runde durften sich Julien Pistorius und Michal Czarny über ein tolles Spiel ebenfalls über die volle Distanz gegen die Konzer Nico Schmitt und Maximilian Reinert freuen.
Noch enger, lediglich zwei Punkte betrug am Ende der Erfolg von Andreas Greb und Jonas Röhrig über Andreas Haas und Sascha Treinen.
Die Dauerbrenner Pascal Büttner/Fabian Langer wussten sich auch gegen Daniel Gissel und Kevin Jäger durch zu setzen.
Marc Rode und Nicolas Barrois stoppten die Erfolgstour der so stark aufspielenden Markus Weirich und Oliver Becker.
Im Viertelfinale musste Andreas Greb sehr zur Enttäuschung unserer Kids verletzt aufgeben, so dass Chance Friend und Rouven Niklas nach zwei guten Sätzen kampflos weiter kamen. Gute Besserung für Andreas auch an dieser Stelle.
Oliver Thomas bewies an der Seite von Aaron Vallbracht, dass er immer noch ein exzellenter Doppelspieler ist und beide überwanden David Lamma und Matthias Knopf.
In einem Hammerspiel unterlagen Pascal Büttner und Fabian Langer erst im fünften Satz Marc Rode / Nicolas Barrois, wohingegen Stanislav Horshkov und Dennis Müller auch gegen Julien Pistorius und Michal Czarny glatt weiter kamen.
War das Halbfinale zwischen Stanislav und Dennis gegen Chance Friend und Rouven Niklas eine deutliche Angelegenheit, so stemmten sich die beiden anderen Illinger sehenswert gegen Nikolas Barrois und Marc Rode, führten und hatten auch im vierten Satz die Möglichkeit das Spiel für sich zu entscheiden, bevor die Saarbrücker zurück kamen und den fünften Satz dann verdient gewannen.
Ihre ersten Sätze überhaupt gaben Stanislav und Dennis dann im Finale sehr schnell ab. Niklas und Marc gewannen den ersten Satz ganz glatt, klauten den zweiten und es sah nicht gut für ihre Gegner aus.
Überhaupt muss man Nikolas ein großes Lob aussprechen, der vor allem in den ersten beiden Sätzen sehr präsent war und zu keiner Zeit etwa der Schwachpunkt des Finales war.
Mühsam gewannen Dennis und Stan die nächsten beiden Sätze, die wirklich auf der Kippe waren und schweratmend war dann im fünften Satz der Turniersieg unter Dach und Fach.

1. Stanislav Horshkov / Dennis Müller (FSV Mainz 05 / TTC Seligenstadt)
2. Marc Rode / Nikolas Barrois (1. FC Saarbrücken TT / ATSV Saarbrücken)
3. Chance Friend / Rouven Niklas (TTC Illingen)
3. Oliver Thomas / Aaron Vallbracht (TTC Illingen)


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer