DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

37. DKT Blick in die Konkurrenzen Seniorinnen, AK50, AK60

Unglaublich, wir dürfen wirklich eine Seniorinnen-Einzel- Konkurrenz eröffnen. Gut, vielleicht sollte man den Altersklassennamen wirklich einmal überarbeiten, so richtig trifft der es bestimmt nicht.
Manuela Lerge ist zwar angeschlagen, für die Konkurrenz will sie es aber gerne versuchen, was wir hier auch einmal anmerken wollen.

Auch in der AK 50 und 60 hat sich noch einiges getan, was wir einmal erläutern wollen.

AK 50:
Matthias Magin ist hier der Hecht im Karpfenteich und wir sind schon sehr gespannt, wie er sich bei uns präsentieren wird. Doch das gesamte Teilneherfeld darf sich sehen lassen und da da werden schon die Gruppenausgänge sehr interessant sein.

Werner Hager, einer der größten Kenner der Szene, Stefan Wiesen, Spitzenspieler seines Vereins und Überraschungsgast José Lopez wurden von uns dahinter auf Halbfinale gesetzt.
Das dieses aber keineswegs sicher sein dürfte, dafür werden Spieler wie Rainer Blau, Finalist im letzten Jahr bei der AK40 oder Martin Schackmann ganz sicher und ein weiteres, breiteres Feld an guten Spielern vielleicht, sorgen.
Auch hier sei Dietmar Wagner erwähnt, wenn es darum geht, einfach auch Tischtennisgeschichte live zu erleben. Dietmar hat im Tischtennis schon alles mögliche gesehen und schon sehr viel erlebt. Sprecht ihn doch einmal an!

AK 60:
Mehr als nur ein Hauch Tischtennisgeschichte weht, wenn die unverwüstlichsten unserer Senioren mit dem Schläger zugange sind.
Seriensieger Manfred Jochem darf in der AK 60 starten, da kommen wir uns selbst schon ziemlich alt vor. Immerhin hat Manfred auch schon unsere Herren-A gewonnen.
Das er dennoch nicht der Topfavorit, sondern nur zum engsten Favoritenkreis zählt, dafür sorgen schon Topathleten ihrer Altersklasse wie Bernd Schuler, Alois Heinrich und Richard Meiers, allesamt auch schon Turniersieger bei uns.
Aber auch die zweite Reihe ist richtig stark und wird schon in den Gruppenspielen die Favoriten ordentlich auf Touren bringen.
Wir freuen uns aber auch ganz besonders Spieler wie Jürgen Rach und Christian Becker hier begrüßen zu dürfen. Mit dem Turnierausgang haben sie höchst wahrscheinlich nichts zu tun, aber gut Tischtennis spielen und dabei auch auf ihre Kosten kommen, das können sie allemal und das muss anderen ert gelingen.


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer