DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

37. DKT saarVV-Cup Lillo und Dennis ganz oben

Schon ab Viertelfinale wurde hier prämiert was uns nur möglich ist, wenn wir einen starken und verlässlichen Partner wie saarVV an unserer Seite haben.
Wie attraktiv die Konkurrenz ist, zeigen Anfragen aus Hessen und Baden-Württemberg hierzu. Wir werden da vielleicht in der kommenden Saison auch unsere Jungen- Einzel-Konkurrenz versuchen aufzuwerten, um das Gesamtpaket noch attraktiver zu machen.

Auch so sah man stolze und sehr zufriedene Gesichter, da nach wirklich guten Leistungen hochdekoriert die Preise in Empfang genommen wurden.
Keine Nachwuchs-Doppel.Konkurrenz in weitem Umkreis kann da nur annähernd mithalten.

Mit Lillo und Dennis standen die amtierenden Vizesaarlandmeister im Doppel im Finale. Ihr Gegner waren Markus und Jonah, immerhin die amtierenden Kreismeister im Doppel bei den Herren.
Das war schon ein starkes Finale und auch in den Runden davor waren interessante Spiele zu sehen.
Niklas Kaspar und Markus Kelkel aus Lockweiler und Schwalbach forderten im Viertelfinale Dennis und Lillo heraus, mussten deren Überlegenheit allerdings ebenso anerkenne, wie es dem einzigen Mädchen-Doppel. Anihita Seyed-Sadjjadi und Lea Puhl erging, das sich bis ins Viertelfinale gekämpft hatte und hier Markus und Jonah in drei Sätzen, einem davon aber sehr umkämpft, unterlegen war.
Leon Roskothen und Hendrik Lafontaine bemühten sich nach Kräften, vermochten gegen das unangenehm zu bespielde System ihrer Gegner aus Losheim, jedoch nur in den Entscheidungssatz zu gelangen.
Ähnlichesgelang der Geislauterer Kombination Alexander Baal und Max Sahner, welche das hoch eingeschätzte Doppel des Jungen-Kreismeisters Timo Kiefer und Aaron Emmerich aus Konz in den fünften Satz zwangen, dort aber letztlich unterlagen.

Im Halbfinale mussten sich Lillo und Dennis dann mit Markus und Kim auseinander setzen. Hochspannend ging es im ersten Satz zu, der mit 16:14 an die Losheimer ging. Satzbälle auf beiden Seiten, starke Abwehraktionen und gute Angriffe kennzeichneten die weitere Begegnung, die aber von den favorisierten Doppel nach und nach immer mehr in den Griff bekommen wurde, das dan auch ins Finale einzog.
Dorthin folgten ihnen auch Markus und Jonah, welche in einem Viersatzkrimi, jeder Satz endete nur mit zwei Punkten Unterschied, zweimal ging es in die Verlängerung, gegen Aaron und Timo erfolgreich waren.

Auch das Finale war wie erwartet keine klare Angelegenheit. Beide Doppel kennen sich sehr gut, beide haben schon oft genug gegeneinander gewonnen und verloren.
In Trier hatten diese beiden Doppel auch schon einmal das Finale bestritten und sich dabei sogar gegen internationale Konkurrenz durchgesetzt. Dieses Mal waren aber nicht Jonah und Markus erfolgreich, sondern Dennis und Lillo drehten den Spieß um. Zweimal ging der Satz in die Verlängerung, aber am Ende eines würdigen Finales hatten es die beiden geschafft und bejubelten ihren Viersatzerfolg.

1. Lillo Bennardo / Dennis Fischer (DJK Roden)
2. Markus Hillen / Jonah Sonntag (DJK Roden)
3. Kim Schulze / Markus Steuer (TTC Losheim)
3. Aaron Emmerich / Timo Kiefer (TTF Konz / DJK Rodern)

Ergebnisse des 8.saarVV-Cup als pdf-Datei
zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer