DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

37. DKT Bitburger Cup Party für Oliver Keiling und Alexander Fischer

Die beiden großen Partyfässer sicherten sich zum einen Olli, der in der Kategorie wieder mit Stanslav Horshkov gleichzog und Alexander, der die imponierende Bilanz zweimal mit Olli angetreten, beide Male gewonnen, vorweisen kann.
Dennoch wurde es ein großes Finale, woran eben auch ihre Gegner, Dennis Müller und Marian Schug ihren Anteil hatten.

Bis einschließlich des Viertelfinales gab es auch in diesem Jahr wie im saarVV-Cup Preise, also wieder 16 Prämierte und um den Einzug in eben jenes Viertelfinale wurde hart gerungen.

Dennis Komarek und Giuliano Lunetta hatten bereits zwei Siege auf ihrem Konto bis ihnen der wichtige Viertelfinaleinzug von eben Oliver und Alexander verwehrt wurde.
Markus Hillen und Jonah Sonntag gelang als amtierende Kreismeister der Sprung auch nicht, da Jürgen Braun und Fabian Lang aufgrund ihrer hohen individuellen Klasse eine zu hohe Hürde bildeten.
Nico Schmitt und Max Reinert waren Charles Gunawan und Marco Folz aus dem Rennen, um im Viertelfinale auf Rouven Niklas und Aaron Vallbracht zu treffen, welche zuvor die Schiffweilerer Sensationssieger über Karsten Kretzer und Jonas Langer, Michael Schwerz und Siegfried Gröning kurz vor den Preisrängen ausgeschaltet hatten.
In der unteren Hälfte mussten Oliver Thomas und Luca Hahn mit Andreas Haas und Jörg Lang eine schwere Kombination schon vor dem Viertelfinale aus dem Weg räumen. Judith Philippi und Andreas Fontaine harmonierten prächtig, mussten sich letztlich dennoch Michal Czarny und Julien Pistorius geschlagen geben.
Dennis Müller und Marian Schug gaben zwar deutlich den Ton an, doch Marcel Büttner und Robert Begri bewiesen schon, dass auch sie gut zu spielen verstehen.
Oliver Bastian und Sascha Treinen kamen in vier Sätzen gegen das gut harmonierende Doppel aus Dennis Fischer und Markus Pister weiter.

Im Viertefinale machten Oliver und Alexander dann kurzen Prozeß mit Jürgen Braun und Fabian Langer, dessen lange Heimfahrt mit dem Bitburgerfässchen sicherlich verkürzt worden sein dürfte.
Dreimal 9:11, damit waren die Konzer Nico und Max aus dem Turnier, das Satzergebnis täuscht dann allerdings über die Schwere der Aufgabe, welche Rouven und Aaron gestellt wurde.
Gegen eines der besten Saarlandligadoppel waren auch Oliver und Luca voll gefordert, bevor sie nach vier Sätzen über Michal und Julien ins Halbfinale einziehen konnten.
Ebenso stellen Oliver und Sascha Marian und Dennis vor Probleme, bis diese sich dann letztlich doch sicher behaupteten.
Im Halbfinale trafen sich vier exzellente Doppel und die beiden Illinger Kombinationen taten ihr Bestes um den Favoriten ein Bein zu stellen.
Rouven und Aaron verloren bei Satzgleichstand die nächsten beiden Sätze erst in der Verlängerung und da wäre also mit etwas Glück auch der Finaleinzug möglich gewesen.
Etwas weiter davon entfernt waren Oliver und Luca, die sich dennoch teuer verkauften und auch hier Titelverteidiger Dennis an der Seite von Marian zumindest einen Satz abtrotzten.

Mit den beiden Favoriten im Finale traf sich dann schon ein erlesenes Feld. Drei der vier hatten den Bitburgercup schon gewonnen und als Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften 2014 konnte auch Marian mit Meriten aufwarten.
Dennis und Marian erkämpften sich den ersten Satz, gewannen rasch den zweiten und hätten im dritten den Sack schon zumachen können, doch in der Verlängerung schnappten sich Oliver und Alexander diesen und auch der folgende ging an sie. Im fünften Satz wurde dann einer der spektakulärsten und spannendsten letzten Sätze des Bitburgercups ausgespielt.
Mehrfach hatten Dennis und Marian Matchball, doch stets wurde der abgewehrt und dann gewannen am Ende Oliver und Alexander dieses dramatische Spiel mit 14:12 und damit unsere Doppelkonkurrenz; sicherten sich die großen Partyfässer und Olli die Einstellung des Rekordes.

1. Alexander Fischer / Oliver Keiling (TTC Wehrden / DT Echternach)
2. Dennis Müller / Marian Schug (TTC Seligenstadt / DT Fiels-Haler)
3. Rouven Niklas / Aaron Vallbracht (TTC Illingen)
3. Luca Hahn / Oliver Thomas (TTC Illingen)

Ergebnisse im 24. Bitburger-Cup als pdf-Datei
zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer