DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

38. DKT Senioren Doppel

Das beste Team gewinnt

Seit dem Sieg von Andreas Geiss und Günter Schäfer gab es hier keine so große Überraschung mehr und gewonnen hat ein Doppel, das einfach nahezu perfekt harmonierte und als Team im besten Sinne agierte.

Peter Stephan und Uwe Leitheiser halfen sich gegenseitig und echte Schwächen als Duo waren für ihre Gegner da nur schwerlich auszumachen.
Ein erstes Ausrufezeichen setzten sie im Viertelfinale über ehemalige Turniersieger, die hier im Doppel gemeinsam auftraten, Manfred Jochem und Andreas Geiss.
Es war ein Treffen auf Augenhöhe, das am Ende aber die beiden rüstigen 50er auch verdient für sich entschieden.
Souverän ins Halbfinale marschierten die Turniersieger des letzten Jahres, Alexander Reckers und Bernd Schuler, welche sich im Viertelfinale mit einem sehr gut aufspielenden Richard Meiers und einen, ihn gut ergänzenden Jürgen Schnubel auseinander setzen mussten und auch in den kritischen Phasen, wo ihre Gegner wirklich starke Bälle spielten, dagegen zu halten wussten.
Volker Schramm und Dirk Lauer gewannen vor zwei Jahren überlegen unsere Doppelkonkurrenz. Dieses Mal teilten sie sich und Volker gefiel wie schon im letzten Jahr an der Seite von Roger Roehrig, der mit so einem Doppelpartner selbst ebenfalls sehr gut spielt.
So konnten beide das starke Pfälzer-Duo Matthias Magin und Walter Bode niederringen, wobei sie sogar einen Zweisatzrückstand noch zu drehen vermochten.
Dirk hatte Dreikönigsturnierurgestein Werner Hager an seiner Seite und beide kamen zwar in drei, diese jedoch sehr umkämpft, Sätzen über die sehr zu gefallenden Daniel Stucky und Frank Stäudel weiter.
Es war also schon vor den Halbfinals klar, zumindest ein Besseringer würde auf jeden Fall im Finale stehen. Das es nicht zwei wurden, das verhinderten Dirk und Werner, indem sie ihrerseits die letzten drei des Fünfsatzmatches gewannen.
Im anderen Spiel entzauberten Peter und Uwe die Vorjahressieger, die davor zu beeindrucken wussten und keinen Satz abgaben sehr beeindruckend und gaben eine nachdrückliche Empfehlung für das Finale ab.
In einem spannenden Endspiel gewannen die Pfälzer den ersten Satz noch glatt, mussten sich im zweiten knapp geschlagen geben und in zwei sehr spannenden weiteren Sätzen wussten sie sich eben als sehr starkes Team gegen die beiden starken Kontrahenden auf der anderen Tischseite zu behaupten, da sie sich in ihrer Spielweise an diesem Abend sehr gut zu ergänzen wussten.
Herzlichen Glückwunsch an alle Senioren für diese schöne Konkurrenz!

1. Peter Stephan / Uwe Leitheiser (SV Mörsbach / TT Ramstein-Miesebach)
2. Werner Hager / Dirk Lauer (TTC Limbach /TTF Besseringen)
3. Bernd Schuler / Alexander Reckers (TV Eintracht Cochem / TTC Oberacker)
3. Volker Schramm / Roger Roehrig (TTF Besseringen)


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer