DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

38. DKT Damen B

Elena Stock sichert sich den zweiten Titel

Mit einer tollen Vorstellung drückten Elena und ihre Mannschaftskameradin Carolin dem diesjährigen Dreikönigsturnier weiter ihren Stempel auf.
Mit zwei Fünfsatzsiegen gegen die Nummer eins und zwei der Setzung, unterstrich Elena ihre gute Form und auch Carolin war einer gewohnt starken Tina Braun nur knapp unterlegen.
Auch Celine wusste in ihrer ruhigen Art zu gefallen und es spricht für sie, dass sie die Leistung ihrer Bezwingerin auch offen anerkennen konnte.

In den Gruppen gab es klare Entscheidungen, auch wenn einzelne Spiele durchaus knapp ausgingen. Für das Weiterkommen genügten jedoch die Punkte und es mussten keine Sätze oder gar Bälle gezählt werden, was auch schon vorgekommen ist.

Die Topgesetzten bestätigten auch allesamt ihre Setzungen und vermochten sich auch in den Viertelfinalspielen durchzusetzen.
Anahite und Annika vermochten in der unteren Hälfte ihren Kontrahentinnen jeweils einen Satz abzutrotzen, Franziska und Désirée gelang das nicht, wobei sie ihren Gegnerinnen aber mehr als eine reine Aufwärmpartie zu bieten wussten.
Im Halbfinale beeindruckte Elena mit ihrer großen Ruhe und der großen Sicherheit mit der sie ihre Angriffsbälle gegen Celine vorzubereiten vermochte.
Ihr gelang es nur phasenweise sich aus der druckvollen Umklammerung von Elena zu lösen und beide bewiesen, dass Material klug eingesetzt eine Bereicherung des Spiels sein kann. Zumal Celine es klug einsetzte, doch die spielfreudigen junge Edenkoberin zeigte auch, dass man eben auch gut dagegen spielen kann, wenn man weiß, was man macht.
Tina und Carolin spielten das erste Mal gegeneinander und danach sollte sich der Respekt vor der jeweiligen Gegnerin vergrößert haben. Es war ein richtig gutes Spiel, das Tina, die diese Konkurrenz bereits gewonnen hatte, gewann.
Im Endspiel war Elena also gewarnt, doch das hätte es nicht bedurft, denn beide Gegnerinnen hatten auch so schon sehen können, wie gut die jeweils andere zu spielen vermochte.
Beide spielten hohes Tempo und vermochten ihr Gegenüber unter Druck zu setzen, Elena gewann, weil sie letztlich etwas sicherer agierte.
Ein schöner Erfolg in einer guten Konkurrenz, der beiden sicher Motivation für eine gute Rückrunde und darüber hinaus geben wird.

1. Elena Stock (TTV Edenkoben)
2. Tina Braun (TTSV Fraulautern)
3. Celine Sicks (SV Remmesweiler)
3. Carolin Bollinger (TTV Edenkoben)


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer