DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

41.DKT - Nachlese

Favoritensieg beim 28.Bitburger-Cup

74 Turnierspielerinnen und -spieler fanden sich ein, um den Sieger des 28.Bitburger-Cup zu ermitteln. Traditionell vereinen sich in dieser Konkurrenz die Herren-Doppel, Damen-Doppel und Mixed-Doppel in einer Spielklasse, auch einige Kombinationen aus Jugendspielern gesellten sich dazu und dieses wuselige Durcheinander macht auch den Reiz des Cups aus. Frei nach dem Motto: "Alles ist möglich" versuchen die vermeindlich Kleinen, dem jeweils favorisierten Doppel auf der anderen Seite den Sieg und das Weiterkommen in die nächste KO-Runde streitig zu machen. Da wird schonmal diskutiert, wie man die eine oder den einen mit seinem Material am besten anspielt, es wird taktiert und getüftelt, kurzum: die Spielerinnen und Spieler sind in regem Austausch darüber, was an der Platte geschieht und nicht selten sieht man nach einem Match alle viere und den dazugehörige Schiedsrichter in einem schönen Plausch über das gerade erlebte Match, Tischtennis-Herz was willst du mehr.

In der unteren Hälfte des Tableaus marschierten Maximilian Reinert (TTF Konz) und Justus Reihs (TTG GR Trier/Zewen) bis ins Halbfinale, wobei sie gerade im Viertelfinale bedenklich wackelten. Gegen die für den Schmunzler des Tages sorgende Paarung Knopf-Loch, die -wenngleich die Meldung von Adrian (TTC Kerpen Illingen) und Matthias (DJK Heusweiler) auch in umgekehrter Reihenfolge einging- von uns natürlich nur so zu Papier gebracht werden konnte, lagen die Rheinländer bereits mit 0:2 zurück, steigerten sich aber von Satz zu Satz und konnten dann das Spiel zu ihren Gunsten drehen.

Der Gegner im Halbfinale kam mit der Empfehlung, drei Partien ohne Satzverlust gewonnen zu haben, das letzte davon im vereinsinternen Duell: Julien Pistorius und Leon Roskothen vom Saarlandligisten TTC Berus harmonierten gut und siegten auch gegen ihre Mannschaftskameraden Andreas Haas und Til Sander, die sich auf dem Weg ins Viertelfinale gegen Dominik Erz (DJK Saarbrücken-Rastpfuhl) und Oliver Bastian (TTC Gersweiler) schonmal mächtig strecken mussten.

In der oberen Turnierhälfte eilten die Vorjahressieger und Favoriten Aaron Vallbracht (TG Wallertheim) und Fabian Freytag (TTC Kerpen Illingen) von Sieg zu Sieg, einzig im Vietelfinale gaben sie gegen die ambitioniert aufspielenden Mathias Hübgen und Janosch Jäcker (TTC Wemmetsweiler) ein Sätzchen ab. Als Gegner ins Halbfinale hätten es auch gerne Carsten Paquet und Christian Hinke vom TTV Reisbach geschafft. Lautstark von der Tribüne angefeuert konnten sie in einem sehenswerten Spiel die Paarung Tim Oliver Heintz (ATSV Saarbrücken)/Marco Brendel (TTG Wustweiler-Uchtelfangen) in fünf Sätzen bezwingen, doch das Viertelfinale bescherte ihnen ein deutliches Aus gegen den "doppelten Dennis", bestehend aus Dennis Komarek und Dennis Fischer von der DJK Heusweiler.

Beide Halbfinals waren recht klare Angelegenheiten und so standen im Finale der Beruser Kombination Julien Pistorius/Leon Roskothen die Vorjahressieger gegenüber. Letztere liessen bei zwar knappen Sätzen 11:8, 11:9 und 13:11 nichts anbrennen und wurden ihrer Favoritenrolle souverän gerecht, sicherten sich zum zweiten Male in Folge den Titel des Bitburger-Cup und damit einen Platz in der Ehrentafel.

Auch der Nachwuchs war am Bitburger-Cup beteiligt, so erspielten sich Elisa und Felix Kohlen (TTC Oberwürzbach) mit einem Satz über Christian Servet und Jonah Sonntag (DJK Roden) einen schönen Achtungserfolg. Ebenso wussten Julian Gimler (TTG Fremersdorf-Gerlfangen) und Etienne Opdenplatz (ATSV Saarbücken) zu überzeugen. Das bei den Herren für den ATSV Saarbrücken in der Saarlandliga startende Nachwuchsdoppel konnte sein Zweitrundenmatch knapp siegreich gestalten, danach war aber gegen die Beruser Paarung Haas/Sander Endstation.

Platzierungen

1. Freytag, Fabian/Vallbracht, Aaron (TTC Kerpen Illingen/TG Wallertheim)
2. Roskothen, Leon/Pistorius, Julien (TTC Berus)
3. Fischer, Dennis/Komarek, Dennis (DJK Heusweiler)
3. Reihs, Justus/Reinert, Maximilian (TTG GR Trier/Zewen/TTF Konz)
5. Jäcker, Janosch/Hübgen, Mathias (TTC Wemmetsweiler)
5. Hinke, Christian/Paquet, Carsten (TTV Reisbach)
5. Haas, Andreas/Sander, Til (TTC Berus)
5. Knopf, Matthias/Loch, Adrian (DJK Heusweiler/TTC Kerpen Illingen)

Ehrentafel des Bitburger-Cup

Das Finale der Konkurrenz Bitburger-Cup als Video im DJK Youtube-Channel von Yannick Motz  


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer