DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

41.DKT - Nachlese

Schüler Einzel B - Jan Selzers Triumph in der Ferne

Rund zwei Stunden Fahrtzeit benötigt man vom Großraum Frankfurt nach Saarlouis. Reisestrapazen, die Jan Selzer (Neuenhainer TTV 1955) bereits im letzten Jahr auf sich nahm, um am Drei-Königs-Turnier teilzunehmen. Damals scheiterte er nach guten Gruppenspielen und gewonnener erster Runde am späteren Sieger der B-Schüler, Til Sander (TTC Berus) sowie bei den A-Schülern an Julian Gimler (TTG Fremersdorf-Gerlfangen) im Halbfinale.

Doch diesmal hatte sich Jan was vorgenommen. Vier STTB-Kaderspieler hatten gemeldet und vier Spieler standen auch in der Setzliste vor Jan. Die Punktedifferenz reichte von knapp an der Setzung vorbei bis zu üppigen knapp 100 Punkten auf den Topgesetzten. Man kann also durchaus von "ehrgeizigen" Zielen sprechen, doch eben jener bedarf es ja manchmal, wenn man im Sport etwas erreichen möchte.

Wir spielten in drei Gruppen, so dass wir zweimal 5 Teilnehmer hineinbekamen und so allen Teilnehmern mehr Spiele gewähren konnten. Jan erlebte hier einen ersten Dämpfer, als er Marwin Rehmer (TTV Niederlinxweiler), den Sieger der U11-Konkurrenz, den Gruppensieg üerlassen musste. Auf der anderen Seite setze er aber auch ein erstes Ausrufezeichen, denn er konnte David Seitzer (DJK Heusweiler) in der Gruppe bezwingen und der ist immerhin amtierender Saarlandmeister der U13.

Im KO-Feld konnte im Viertelfinale Arman Aghababa (TTC Hülzweiler) hauchdünn gegen Oliver Bier (TTC Altenwald) im 5.Satz gewinnen, Jan Selzer schaltete mit 3:2 ebenso knapp den nächsten Saarlandmeister aus, diesmal René Ackermann (TTV Niederlinxweiler), der im Dezember den Titel bei der Altersklasse U11 gewann.

Die äusserst umkämpften Halbfinals brachten durch Siege von Marwin Rehmer (TTV Niederlinxweiler) über Arman Aghababa (TTC Hülzweiler), der sich völlig zurecht riesig über den überraschenden 3.Platz bei sehr spielstarker Konkurrenz freuen durfte, und Jan Selzers nächsten 5-Satz-Triumph über Benjamin Bier (TTC Altenwald), diesmal mit 11:9 im Entscheidungssatz wirklich ganz knapp, ein Finale zweier Spieler, die sich bereits in der Gruppenphase gegenüber standen. Im Endspiel jedenfalls drehte Jan den Spieß um, revanchierte sich fü die Niederlage in der Gruppenphase und siegte mit 3:1 in der Schüler B-Konkurrenz. Da wird die Heimreise sicher mehr Spaß gemacht haben nach Bad Soden am Taunus - Neuenhain und frisch im Gepäck hatte er neben dem gewonnenen Siegpokal und der Urkunde mit dem 1.Platz auch den Preis unseres Ausrüsters DONIC. Schon lange Jahre liegt der Fokus von DONIC auf dieser Altersklasse und seit Jahren gibt es in der Konkurrenz U13 neben den Pokalpreisen auch zusätzliche Sachpreise für die Plätze 1-3 durch unseren Partner aus Völklingen. Ein schönes, starkes Teilnehmerfeld in der U13 mit einem würdigen Sieger und nicht minder würdigen Platzierten. Auch die, die nicht ganz oben stehen auf dem Siegerpodest oder gar in der Gruppenphase schon ausscheiden mussten aus dem Turnier, haben mit dazu beigetragen, dass es ein echter Wettbewerb gewesen ist, schönen Dank an alle dafür. Die Siegerehrung wurde vorgenommen von STTB-Jugendwart Thomas Martin, dem wir dafür und für sein Vorbeischauen beim Turnier ebenso danken wie Landesspielleiter Michael Binz, dem wir seine umsichtige und routinierte Turnierleitung als DJK-Vereinsmitglied natürlich Jahr für Jahr abverlangen müssen. Auch Michael gilt es daür zu danken, wohlgemerkt.

Platzierungen

1 . Jan Selzer ( Neuenhainer TTV 1955 )
2 . Marwin Rehmer ( TTV Niederlinxweiler )
3 . Benjamin Bier ( TTC Altenwald )
3 . Arman Aghababa ( TTC Hülzweiler )
5 . Oliver Bier ( TTC Altenwald )
5 . René Ackermann ( TTV Niederlinxweiler )

Die Finals aller Konkurrenzen als Video im DJK Youtube-Channel von Yannick Motz


zurück

Impressum --- Datenschutzerklärung --- Disclaimer