DJK Saarlouis-Roden Abt. Tischtennis | www.djkroden.de
DJK Saarlouis-Roden
Abteilung Tischtennis
News

42.DKT - Damen A

Andrea Bruckmann nimmt jede Hürde

Eindrucksvoll demonstriert die Top-Gesetzte Andrea Bruckmann (TTF Konz) ihre Klasse und lässt sich auf dem weg zum Titel auch nicht von der Vorjahressiegerin Magdalena Hübgen (TTC Wemmetsweiler) oder gar von der Siegerin der Damen-B-Konkurrenz Annabelle Tan (CTT Ménimur Vannes) wirklich aufhalten. Eine Klasse-Vorstellung und ein sehenswertes Finale durften wir in diesem Jahr erleben.

Drei Gruppen zu je vier Spielerinnen brachten in der Konkurrenz schonmal vorneweg jeder Teilnehmerin drei Spiele und darin den beiden Ersten die Chance im Viertelfinale. Während in Gruppe A Andrea Bruckmann klar durchmarschierte gabe für Sabrina Wolf (SV Morscheid) hier nix zu holen, Nadine Blau (TTSV Fraulautern) und Elisa Kohlen (TTC Oberwürzbach) kämpften um den 2.Platz, der eine ins Viertelfinale bringen konnte. IN einem umkämpften Spiel setzte sich schlussendlich Elisa mit 3:1 durch und zog ins Viertelfinale ein.

Eine sehr spielstarke Gruppe B wurde da zusammengelost, aus der die Gewinnerin der B-Konkurrenz, Annabelle Tan, als Siegerin hervorging. Ihre Finalgegnerin Lilly Lohr landete hier gar nur auf dem 4.Platz und musste Magdalena Hübgen, die Sabine Blau (TTSV Fraulautern) in einem sehr hart umkämpften Spiel in fünf Sätzen in Schach hielt, den 2. Platz überlassen.

Die Gruppe C konnte Fabienne Forse (TSG Kaiserslautern) vor Yonne Thönes (TTC Berus), Jolina Morres (TTSV Fraulautern) und Martina Frisch (DJK Schiffweiler) gewinnen.

Neben zwei Freilosen für Andrea Bruckmann und Annabelle Tan kam es im Viertelfinale nun zu dem Duell von Magdalena Hübgen und Fabienne Forse. Die U13 Kaderspielerin des STTB liess hier keine Zweifel aufkommen und spielte sich deutlich ins Halbfinale. Da war das zweite Match zwischen Elisa Kohlen und Yvonne Thönes schon eine engere Kiste. Yvonne konnte zwei knappe Sätze zur 2:0 Satzführung herausspielen, ehe Elisa, ebenso wie Magdalena Kaderspielerin des STTB – gar noch ein Jahr jünger und in der U11 geführt, mit Glück und Geschick das Spiel drehte und ins Halbfinale einzog.

Hier liessen aber Andrea Bruckmann und Anabelle Tan keine Zweifel aufkommen, beide siegten mit 3:0 deutlich über die jungen Nachwuchs-Spielerinnen und verwiesen sie auf den 3.Platz.
br> Das Finale selbst war eine Augenweide. Alle Bälle der ersten drei Sätze waren umkämpft und beide Spielerinnen hatten Chancen auf einen Satzgewinn. Andrea konnte zwei davon gewinnen und führte somit mit 2:1, ein 3:0 war aber zu diesem Zeitpunkt ebenso drin gewesen wie auch ein 0:3, so nah waren beide spielerisch beieinander. Einzig der 4.Satz, vielleicht angetrieben von der Führung im Spiel, verschaffte Andrea einen Tick mehr Ruhe im Spiel. Bis zum 6:6 verlief auch dieser Satz äusserst ausgeglichen, doch mit 5 Punkten in Folge schloss sie ihn mit einem Matchball zum 11:6 ab. Ein tolles und sehenswertes Finale hatte eine würdige Siegerin gefunden, aber auch Anabelles Gegenwehr sei lobenswert erwähnt.

1. Andrea Bruckmann (TTF Konz)
2. Annabelle Tan (CTT Ménimur Vannes)
3. Magdalena Hübgen (TTC Wemmetsweiler)
3. Elisa Kohlen (TTF Konz)
5. Fabienne Forse (TSG Kaiserslautern)
5. Yvonne Thönes (TTC Berus)

Ergebnisseite der Damen A beim 42.Drei-Königs-Turnier

Finale der Damen A im Youtube-Channel der DJK Roden Abt.TT


zurück